fbr- Band 13 Neuerscheinung: Regenwasserbewirtschaftung-Synergien mit der Regenwassernutzung

29.07.2009

Regenwasserbewirtschaftung wird zukünftig ein zentrales Themenfeld für die Siedlungswasserwirtschaft bleiben. Der Klimawandel erfordert neue geänderte Rahmenbedingungen für die Bemessung von Entwässerungssystemen in Siedlungsräumen.

Die Beiträge in dem neu erschienenden fbr-Band 13 zeigen anhand von verschiedenen realisierten Fallbeispielen wie zukünftig dezentrale Lösungen mit den Bausteinen Regenwassernutzung, Regenwasserversickerung und Retention in Baugebieten und Siedlungen aussehen. Aus Sicht der Kommunen sind dezentrale Lösungen meist kostengünstiger umzusetzen als die klassische Entwässerung.

Der notwendige Umbau der bestehenden Wasserinfrastruktursysteme bietet daher eine Chance unter stärkerer Einbeziehung von dezentralen Systemen wie Regenwassernutzung und Versickerung langfristig kostengünstigere Systeme zu realisieren.

Der Band 13 der fbr-Schriftenreihe enthält aktuelle Aufsätze verschiedener Autoren, die auf

der fbr-Fachtagung im Mai 2009 erstmals vorgestellt wurden.

Besonderer Dank gilt der Firma Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG,

Königsberg , die die Veröffentlichung unterstützt hat.

Weitere Artikel zum Thema