Endress+Hauser übernimmt wichtigen Zulieferer

15.02.2024
Endress+Hauser will den Betrieb des Schweizer Zulieferers Angenstein ESTECH AG übernehmen, einschließlich ihres Produktionsbetriebes im französischen Cernay, der ESTECH Industries Angenstein SA, succursale de Cernay.
Endress+Hauser übernimmt wichtigen Zulieferer

Endress+Hauser will die Angenstein ESTECH AG und ihren französischen Produktionsbetrieb übernehmen. Das Unternehmen ist Schlüssellieferant für die Messrohre. (Bildquelle: Endress+Hauser AG)

Vertreter beider Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben. Sämtliche Arbeitsplätze des Metallbearbeitungsbetriebs sollen erhalten bleiben.

Seit über 25 Jahren ist die Angenstein ESTECH AG mit ihrer französischen Niederlassung der Schlüssellieferant für die Messrohre der Durchflussmessgeräte von Endress+Hauser. Schon heute ist der Betrieb in Cernay mit rund 50 Beschäftigten im Werk untergebracht. „Die Übernahme der Angenstein ESTECH AG wird uns ermöglichen, das Knowhow der Mitarbeitenden zu erhalten und wichtige Arbeitsschritte noch tiefer in unsere Produktionsabläufe zu integrieren“, sagt Christophe Stoos, Geschäftsführer des Werks von Endress+Hauser Flow Frankreich in Cernay.

Verkauf Teil der Nachfolgeregelung
Die Eigentümerfamilien Wiese und Helfenstein sehen den Verkauf der Angenstein ESTECH AG als ideale Nachfolgeregelung für ihr Unternehmen. „Für uns standen der Erhalt der Arbeitsplätze und die Zukunftssicherung des Betriebs im Vordergrund. Die Übernahme durch Endress+Hauser stellt in unseren Augen deshalb die bestmögliche Lösung dar“, sagt Martin Helfenstein, Verwaltungsratspräsident der Schweizer Angenstein ESTECH AG.

Auf Grundlage der Absichtserklärung wollen beide Seiten nun bis Ende September einen Kaufvertrag ausarbeiten und unterzeichnen. Der Betriebsübergang soll zum 1. Januar 2025 wirksam werden. Der Stammbetrieb im schweizerischen Aesch, der auch das Endress+Hauser Durchflussmessgeräte-Werk in Reinach beliefert, ist von der Übernahme nicht betroffen. Er bleibt als ESTECH Industries Angenstein AG Teil der ESTECH Gruppe.

Firmencampus in Cernay wächst weiter
Endress+Hauser fertigt in Cernay seit über 30 Jahren Durchflussmesstechnik. Der Standort, der über die Jahre immer wieder erweitert wurde, beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beliefert vor allem den europäischen Markt mit magnetisch-induktiven Durchflussmessgeräten sowie Ultraschall- und Wirbelzähler-Instrumenten. 2026 wird auch der französische Vertrieb, der seinen Sitz bisher in Huningue hat, in einen Neubau auf dem Firmencampus in Cernay ziehen.

Weitere Artikel zum Thema

Klaus Endress feiert 75. Geburtstag

13.12.2023 -

Dr. h. c. Klaus Endress, über viele Jahre CEO der Endress+Hauser Gruppe und seit 2014 Präsident des Verwaltungsrats, feiert seinen 75. Geburtstag. Zum Jahresende wird er, wie angekündigt, seine aktive Mitarbeit im Familienunternehmen beenden. Als Gesellschafter und Vorsitzender des Endress-Familienrats bleibt er der Firmengruppe aber weiter eng verbunden.

Mehr lesen