Endress+Hauser stärkt Präsenz in Südamerika

30.04.2015

Um die Marke noch stärker zu verankern, übernimmt das Unternehmen zu 100 Prozent den Bereich Prozessautomatisierung seines langjährigen Vertriebs- und Servicepartners Colsein Ltda. in Bogotà.

„Wir betrachten Kolumbien als einen Markt mit einem hohen Potenzial für weiteres Wachstum“, erklärt Michael Ziesemer, Vizechef der Endress+Hauser Gruppe. Bisher wurde der Schweizer Spezialist für Mess- und Automatisierungstechnik im Land vom lokalen Partner Colsein Ltda. vertreten, der neben dem Vertrieb auch umfassende Servicedienstleistungen wie Kalibrierung, Wartung und Engineering im Portfolio führt.

Um zusätzliche Marktanteile zu gewinnen und die Marke Endress+Hauser weiter im Land zu verankern, wird der Teilbereich Prozessautomatisierung von Colsein auf den 1. Januar 2016 in eine eigene Endress+Hauser Vertriebsgesellschaft überführt. Das neue Unternehmen wird weiterhin in der Hauptstadt Bogotà seinen Sitz haben. Gabriel Navas, Gründer und Geschäftsführer von Colsein, bleibt Mitglied der Geschäftsleitung.

Ein engagiertes Team

Colsein beschäftigt etwa 250 Mitarbeitende, fast ein Drittel davon im Bereich Prozessautomatisierung. Seit 1993 betreut das Unternehmen als Repräsentant von Endress+Hauser in Kolumbien erfolgreich nationale und internationale Kunden. „Wir sind froh, in Kolumbien auf ein Team von Mitarbeitenden zählen zu können, die mit viel Kompetenz und ganzem Einsatz die Marke Endress+Hauser im Land etabliert haben“, anerkennt Michael Ziesemer. „Darauf können wir aufbauen.“

Mit fast 50 Millionen Einwohnern ist Kolumbien nach Brasilien der bevölkerungsreichste Staat Südamerikas und gilt nach Chile als dessen größter Wachstumsmarkt. Besonders die Öl- und Gasbranche treibt die wirtschaftliche Entwicklung an. Doch auch in der Lebensmittel-, Wasser/Abwasser- und Kraftwerksindustrie hilft die moderne Mess- und Automatisierungstechnik, verfahrenstechnische Prozesse effizient, sicher und umweltfreundlich zu gestalten.

Weitere Artikel zum Thema

Fittings fit und sauber für die Lebensmittelproduktion

01.08.2022 -

Eine saubere Produktion von Lebensmitteln stellt hohe Anforderungen an die dort verwendeten Komponenten. Besonders für den Export in die USA müssen Hersteller die Regularien der U.S. Food and Drug Administration (FDA) einhalten, um ihre Produkte auf dem dortigen Markt vertreiben zu dürfen. Das gilt auch für Kleinstteile wie Klemm- und Steckverbindungen. Ein umfangreiches und FDA-konformes Portfolio an verschiedensten Fittings aus Metall bzw. rostfreiem Stahl bietet SMC mit seinen Serien KFG2H-C, KQG2-F, KQB2-F, KFG2-F – erstgenannte sogar im Clean Design, die eine besonders schnelle Reinigung ermöglicht.

Mehr lesen

Neue elektrische Antriebe der Serie LESYH von SMC

25.05.2022 -

Ob zur Ausrichtung, Beförderung oder für Pick-and-Place-Anwendungen und vertikale Transportanwendungen: Elektrische Antriebe kommen branchenweit zur Bewegung von Werkstücken zum Einsatz. Um die erforderliche Prozesssicherheit zu gewährleisten, sind in einigen Fällen eine sehr exakte Positionierwiederholgenauigkeit sowie ein sehr geringes Umkehrspiel notwendig.

Mehr lesen