Easyfairs verschiebt die Pumps & Valves auf Juni 2022

16.12.2021
Easyfairs verschiebt das Fachmesse-Trio Solids, Recycling-Technik und Pumps & Valves auf den 22. und 23. Juni 2022. Damit reagiert der Veranstalter auf die erneut instabile Pandemie-Lage mit der unsicheren Entwicklung der neuen Corona Variante und Homeoffice-Pflicht in vielen Firmen der zu erwartenden Fachbesucher.
Easyfairs verschiebt die Pumps & Valves auf Juni 2022

Neuer Termin: Solids, Recycling-Technik und Pumps & Valves Dortmund 2022 am 22. Und 23. Juni 2022 (Bildquelle: Easyfairs Deutschland GmbH)

Mit dem neuen Juni-Termin schafft Easyfairs Planungssicherheit für eine sichere Durchführung mit Aussicht auf maximalen Geschäftserfolg für Aussteller und Fachbesucher.

„Wir hätten bis vor wenigen Wochen nicht gedacht, dass wir noch einmal in dieser Situation stehen würden. Doch nicht allein unser ausgefeiltes Hygienekonzept bildet die Grundlage für eine sichere und erfolgreiche Veranstaltung. Auch die Rahmenbedingungen, die die Regierung für die Arbeitswelt schafft, spielen dabei eine wichtige Rolle“, erklärt Sandrina Schempp, Event Director vom Veranstalter Easyfairs den Schritt für eine erneute Verschiebung. „Wir haben im September, Oktober und November einige Fachmessen sehr erfolgreich durchführen können, aber jetzt hat sich die Situation wieder verschärft. Die erneute Homeoffice Pflicht durch die Bundesregierung sowie die neue Corona Variante führen zu wiederholter Planungsunsicherheit.“

Der Sommer 2022 verspricht Verbesserung
Der spätere Termin für die Solids, Recycling-Technik und Pumps & Valves am 22. und 23. Juni 2022 verspricht die Möglichkeit eines echten persönlichen Dialogs: „Die Impfkampagne wird jetzt mit Booster Impfungen und einem angepassten Impfstoff im späten Frühjahr für eine deutliche Verbesserung sorgen. Das schafft uns die Basis um eine erfolgreiche Live-Geschäftsplattform wie in den vergangenen Monaten zu veranstalten, die die Branche so dringend benötigt.“ so Sandrina Schempp.

Tickets und Verträge bleiben gültig
Der Terminaufschub um drei Monate wirkt sich weder auf die abgeschlossenen Ausstellerverträge noch auf den Ticketkauf oder die Registrierungen der Besucher aus. Sämtliche Vereinbarungen und Buchungen behalten für das Messe-Trio am 22. und 23. Juni 2022 unverändert ihre Gültigkeit.

Easyfairs Messekonzept ist pandemie-erprobt
In Deutschland und der Schweiz, aber auch europaweit konnte Easyfairs in den vergangenen Wochen mit großem Erfolg Fachmessen durchführen. „Das Easyfairs All-Inclusive Konzept zeichnet sich durch maximale Flexibilität und geringen Planungsaufwand für die Aussteller aus“, so Sandrina Schempp. „Fachbesucher finden uns in der Regel vor ihrer Haustür. Somit sind unsere Messen weitestgehend unabhängig von Reisebeschränkungen.“ Deshalb blickt der Veranstalter optimistisch in den Sommer und Herbst.

Neben Leitmesse finden 2022 auch RegioDays wieder statt
Nach erfolgreicher Premiere in Karlsruhe im Oktober, gehen auch die SOLIDS on Tour Formate der RegioDays in Karlsruhe und Chemnitz im Oktober und November 2022 wieder an den Start. So decken die beiden Veranstaltungen Besuchermärkte in Regionen ab, die im Bereich der Schüttgutfachmessen bisher noch nicht gut bedient wurden.

Weitere Artikel zum Thema

gat|wat 2021: Energie- und Wasserexperten und -expertinnen im Dialog mit der Politik

12.11.2021 -

Nach rund anderthalb Jahren Corona-bedingter Einschränkungen kehrt einer der führenden Branchenkongresse – die gat|wat – zum Live-Format zurück. Zwei Tage – am 24. und 25. November – nehmen Vertreterinnen und Vertreter der Energie- und Wasserbranche aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden auf der von DVGW und BDEW gemeinsam ausgerichteten Leitveranstaltung in Köln den direkten Austausch miteinander auf.

Mehr lesen