Direktgesteuertes Prozessmagnetventil mit innovativem Faltenbalgsystem

27.11.2020
Der Ventilspezialist GEMÜ bringt das neue Prozessmagnetventil GEMÜ M75 mit Druckentlastung auf den Markt.
Direktgesteuertes Prozessmagnetventil mit innovativem Faltenbalgsystem

Druckentlastetes Prozessmagnetventil GEMÜ M75. (Bildquelle: GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG)

Über ein innovatives Doppelfaltenbalgprinzip können Druckkräfte kompensiert werden. Dadurch kann das neue Ventil mit dem sehr kompakten Magnetantrieb in den verfügbaren Nennweiten für Prozesse mit einem Betriebsdruck von bis zu 6 bar eingesetzt werden.

Magnetventile zeichnen sich durch kurze Stellzeiten aus und eignen sich dadurch besonders bei Dosierschritten in der Mischtechnik. Ob in der chemischen Industrie, der Wasseraufbereitung, in Wasch- und Reinigungsanlagen oder in der Galvanotechnik – Magnetventile sind wartungsarm und bei kleinen Nennweiten eine kostengünstige Alternative zu pneumatisch oder elektromotorisch betriebenen Ventilen.

Das neue direktgesteuerte, druckentlastete 2/2-Wege-Prozessmagnetventil GEMÜ M75 besitzt einen kunststoffummantelten Antriebsmagnet, der in verschiedenen Anschlussspannungen erhältlich ist. Ressourcenschonend zeigt sich das Ventil dank einer energiesparenden Haltestromabsenkung. Dynamische und statische Druckkräfte werden über den doppelten Faltenbalg kompensiert. Dank einer breiten Auswahl an hochwertigen Körperwerkstoffen (PP, PVC und PVDF) sowie einer hermetischen Trennung zwischen Medium und Antrieb über O-Ringe in verschiedenen Ausführungen stellt das neue Prozessmagnetventil einen zuverlässigen Prozessablauf sicher – auch bei aggressiven Medien. Das Ventil kann sowohl für gasförmige als auch flüssige Medien eingesetzt werden und ist vakuumtauglich. Das kompakte Magnetventil ist in den Nennweiten DN 8 bis 15 (über einen Adapter erweiterbar auf DN 20) für Auf/Zu-Anwendungen geeignet.

Weitere Artikel zum Thema

Pentair gibt strategische Ziele zur sozialen Verantwortung bekannt

11.06.2021 -

Pentair plc hat seine strategischen Ziele für soziale Verantwortung bekannt gegeben. Die neuen Ziele wurden mit der Veröffentlichung des Corporate Responsibility Reports 2020 von Pentair ins Leben gerufen, der die Initiativen des Unternehmens hervorhebt, ein führendes sozial verantwortliches Unternehmen zu sein, da es intelligente, nachhaltige Lösungen liefert, die Kunden und Mitarbeiter in die Lage versetzen, die wesentlichen Ressourcen des Lebens optimal zu nutzen.

Mehr lesen

Kläranlage senkt mit neuem biologischem Aufbereitungssystem Energieverbrauch

11.06.2021 -

Die Alto Seveso Kläranlage in Norditalien reinigt die Abwässer aus der lokalen Textilproduktion. Die Anlage wollte das Risiko möglicher Schadstoffe in seinem Abfluss reduzieren und gleichzeitig den Energieverbrauch senken. Mit einem innovativen, biologischen Reinigungssystem von Xylem konnte die Anlage den Energieverbrauch um 20 % senken und die Wasserqualität des nahegelegenen Seveso Flusses verbessern.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT