Dehoust besetzt Handelsvertretung in Nord-Bayern neu

18.01.2017

Die Interessen der Dehoust, ein bedeutender Hersteller von Heizöltanks, Lager- und Druckbehältern und Produkten für das Dezentrale Betriebswassermanagement, werden ab Januar von Herrn Göpel vertreten.

Dehoust besetzt Handelsvertretung in Nord-Bayern neu

Thomas Göpel vertritt Dehoust in Nordbayern. (Foto: Dehoust)

Herr Göpel wird die sehr erfolgreiche Marktbearbeitung von Wolfgang Fleischmann fortführen und ist der Ansprechpartner für Planer, Installateure und Großhandel. „Dehoust hat mit dem Sicherheitszubehör DE-A-01 für die Heizöllagerung, dem großen Programm an Wärmetanks und Kältespeichern und mit DehoustConnect sehr gute Produkte, die auch weiterhin eine gute Markt-Entwicklung versprechen“ so Luciano Schildhorn, Vekaufsleiter der Dehoust Gruppe.

Gerade Sicherheitstrennstationen nach EN1717 mit der internetfähigen Steuerung DehoustConnect bieten neue Marktchancen und erschließen für Dehoust einen neuen Kundenkreis.

Die Firma Dehoust dankt Herrn Fleischmann für das erfolgreiche Engagement während der letzten Jahrzehnte und die gute Einarbeitung von Herrn Göpel und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute, vor allem viel Gesundheit.

Quelle: Dehoust GmbH

Weitere Artikel zum Thema

Wechsel im Vorstand der Wilo Gruppe

15.07.2024 -

Mathias Weyers (53) hat sein Amt als Mitglied des Vorstands und Chief Financial Officer (CFO) der Wilo Gruppe zum 30. Juni 2024 niedergelegt. Weyers, der auf eine lange und erfolgreiche Karriere bei Wilo zurückblickt, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Seine Nachfolge tritt Dr. Patrick Niehr (50) an, der bisher als Chief Change Officer (CCO) Mitglied des Vorstands der Wilo Gruppe war.

Mehr lesen