„CC-Booster“ von Wilo ist „Produkt des Jahres 2008“

21.07.2008

Das Schaltgerät mit der innovativ programmierten Steuerung für Druckerhöhungsanlagen „CC-Booster“ („Comfort Controller“) des Dortmunder Pumpenspezialisten Wilo ist bei der Verleihung der „Building Services Awards“ in London als „Produkt des Jahres 2008“ ausgezeichnet worden.

„CC-Booster“ von Wilo ist „Produkt des Jahres 2008“

Der renommierte „Building Services Award“ wurde vom „Building Services Journal“ und dem „Electrical & Mechanical Contractor“, zwei britischen Fachzeitschriften für Haus- und Gebäudetechnik, ins Leben gerufen. Bereits im elften Jahr vergibt eine hochkarätig besetzte Jury Preise in 17 verschiedenen Kategorien und würdigt damit Spitzenleistungen und Innovationskraft von Unternehmen im Bereich der Gebäudetechnik.

Erstmals wurden in diesem Jahr auch die Leser der beiden Fachzeitschriften aufgerufen, das Produkt des Jahres zu wählen. Sie sollten beurteilen, welches Produkt der Gebäudetechnik entscheidende Impulse gegeben hat. In einem – nach Angaben der Veranstalter – „harten Wettbewerb“ konnte sich der „CC-Booster“ von Wilo gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen und errang den begehrten Titel „Produkt des Jahres 2008“.

Mit dem „CC-Booster“ können bis zu sechs Einzelpumpen einer Druckerhöhungsanlage vollautomatisch gesteuert und geregelt werden. Sein Herzstück ist eine von Wilo speziell programmierte Steuerung (SPS), die über einen Frequenzumrichter die Drehzahl der Grundlastpumpe beeinflusst und bei Bedarf zusätzliche Spitzenlastpumpen automatisch zu- oder abschaltet. Dadurch werden die Pumpen sehr geräuscharm und energiesparend betrieben. In die Programmierung, die vor allem für den Ablauf der Regel-, Steuerungs- und Überwachungsalgorithmen sorgt, ist die jahrzehntelange Erfahrung des Herstellers mit der Regelung von Pumpen eingeflossen. Ein multifunktionaler Touch Screen in der Schaltschranktür macht den „CC-Booster“ besonders bedienungsfreundlich. Außerdem kann er durch optional erhältliche Module in Gebäudemanagementsysteme integriert werden.

Druckerhöhungsanlagen werden zur Förderung von Trink-, Lösch-, Brauch- oder Prozesswasser in größeren Gebäuden wie Hotels, Krankenhäuser und Verwaltungen sowie in Industrieanlagen benötigt. Im Großraum London und in Südost-England kommen diese Anlagen von Wilo insbesondere bei zahlreichen Hochhausprojekten zum Einsatz.

Die Auszeichnung zum „Produkt des Jahres 2008“ und die Übergabe des zugehörigen Preises fanden im Rahmen eines Festaktes im Londoner Grosvenor House Hotel statt. Entgegengenommen wurde er vom Geschäftsführer Wilo UK, Stuart Herritty, und Vertriebsleiter Dan Wild. „Diese Auszeichnung“, so Stuart Herritty, „stellt etwas besonders dar, da hiermit unsere Kompetenz und Innovationskraft gewürdigt wird. Das unterstreicht die Qualität der von Wilo gefertigten Produkte und zeigt, dass wir mit unserem Team auf dem richtigen Weg sind.“

Bild: V. l. n. r.: Andy Pearson, Redakteur der Fachzeitschrift „Building Services Journal“, Jon Snow, Nachrichtensprecher und Moderator der Veranstaltung, Dan Wild, Wilo UK Sales Director, Stuart Herritty, Wilo UK Managing Director, Adrian Barrick, Group Director Fachmedien des Sponsors Opus Building Services und Andrew Brister, Redakteur der Fachzeitschrift „Electrical & Mechanical Contractor“ (Foto: Andrew Henry).

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

BTGA-Online-Seminar “Fit im Bad – integrale Planung und Ausführung”

30.03.2021 -

Der BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. wird am 27. Mai 2021 von 14.00 bis 16.30 Uhr das kostenfreie Online-Seminar “Fit im Bad – integrale Planung und Ausführung” durchführen: Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen aktuelle DIN-Normen und Entwicklungen des Sanitärbereichs vor; einen Schwerpunkt bilden dabei Nichtwohngebäude.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT