bauma CONEXPO AFRICA Abgesagt

12.04.2021
Maschinell übersetzter Artikel
  Zum Original wechseln
Die Messe München Südafrika, Veranstalter der bauma CONEXPO AFRICA, hat angekündigt, dass diese wichtige panafrikanische Fachmesse für Bau-, Baustoff-, Bergbau-, Land- und Forstmaschinen sowie Fahrzeuge nicht wie geplant im Jahr 2021 stattfinden wird. Die Veranstaltung sollte vom 13. bis 16. Oktober 2021 in Johannesburg, Südafrika, stattfinden.
bauma CONEXPO AFRICA Abgesagt

Image source: Messe München GmbH

Die Entscheidung wurde nach eingehenden Konsultationen mit Interessenvertretern der Branche getroffen und steht im Zusammenhang mit anhaltenden Verboten und Beschränkungen für internationale Reisen von und nach Südafrika.

Suzette Scheepers, Geschäftsführerin der Messe München in Südafrika, sagte: „Aufgrund der Herausforderungen für die Branche und der Unsicherheit auf dem Markt im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Reisebeschränkungen kam der Beirat der bauma CONEXPO AFRICA zu dem Schluss, dass wir keine Garantie übernehmen können die internationale Statur und die übliche Kapitalrendite dieser Show im Jahr 2021. “

Die bauma CONEXPO AFRICA zieht traditionell Aussteller aus der ganzen Welt und Tausende von Delegierten aus Afrika an und bietet eine einzigartige Plattform für den internationalen Wissensaustausch und die Entdeckung von Lösungen.

Die Messe München Deutschland und die Interessengruppen der Branche haben Bedenken geäußert, dass Südafrika derzeit eines der Gebiete mit den meisten Reisebeschränkungen der Welt ist, mit mehr als 120 Hauptbeschränkungen aus anderen Ländern und strengen Quarantäneregeln nach Reisen. Darüber hinaus waren die meisten europäischen Länder wieder streng gesperrt, was es für Reisende schwierig machte, ihre Länder zu verlassen. Viele Unternehmen haben bis Juli 2021 noch interne Reisebeschränkungen für ihre Mitarbeiter. Internationale Aussteller benötigten Zeit, um Geräte für die Ausstellung zu bewegen, was die aktuellen Herausforderungen noch verschärfte.

Scheepers sagte, die schwierige Entscheidung, die Veranstaltung in diesem Jahr abzusagen, sei nach eingehenden Konsultationen mit Partnern und Interessenvertretern der Branche getroffen worden. „Unser Ziel, sowohl Ausstellern als auch Besuchern ein optimales Veranstaltungserlebnis zu bieten, wäre durch die derzeit unsichere Situation in Frage gestellt worden. Wir danken unseren Partnern, Ausstellern und der bauma CONEXPO AFRICA Community für ihr kontinuierliches Verständnis und ihre Unterstützung. Wir möchten allen Beteiligten ein verbessertes und außergewöhnliches Branchenereignis versichern, wenn die bauma CONEXPO AFRICA zurückkehrt “, sagte sie.

Wichtig ist jetzt, dass sich die Stakeholder einig sind, dass die Branche angesichts der aktuellen Herausforderungen auf eine wirtschaftliche Erholung und Wiederbelebung hinarbeiten muss, damit wir uns alle auf die Zusammenarbeit freuen können, um die nächste Ausgabe der bauma CONEXPO AFRICA zum Erfolg zu führen.

Weitere Artikel zum Thema

Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT