App von co2online gewinnt europäischen Umweltpreis

24.06.2015

er European Sustainable Energy Award (EUSEW) in der Kategorie „Energieeffizienz“ geht in diesem Jahr an die gemeinnützige co2online GmbH. Im Rahmen einer Preisverleihung in Brüssel ist die Smartphone-App „ecoGator“ gestern mit dem wichtigsten europäischen Umweltpreis ausgezeichnet worden. Dabei konnte sich die App gegen 373 Bewerber durchsetzen.

Der European Sustainable Energy Award wird bereits zum zehnten Mal vergeben. Er prämiert jährlich innovative Projekte aus dem Energiebereich in den drei Kategorien „Erneuerbare Energien“, „Städte, Gemeinden und Regionen“ sowie „Energieeffizienz“. Die App ecoGator ist kostenlos für Android- und iOS-Geräte in den entsprechenden App-Stores erhältlich. Sie berät Verbraucher beim Kauf von stromsparenden Haushaltsgeräten.

Scanner-Funktion überzeugt Fachjury und Experten

Seit Veröffentlichung der App im vergangenen Oktober überzeugt ecoGator Experten und Verbraucher. Mehr als 15.000 Verbraucher haben die App bereits heruntergeladen und für eine nachhaltige Kaufentscheidung genutzt. Im vergangenen Jahr gewann ecoGator bereits den Publikumspreis Futurezone Award 2014 als beste und innovativste App. "Viele Verbraucher möchten heute wissen, was sie kaufen, woher das Produkt kommt, woraus es gemacht ist und ob es gut für sie und den Planeten ist. Wir müssen sie dabei unterstützen, um nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen", sagt Miguel Arias Cañete, EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, auf der EUSEW-Preisverleihung.

Genau das macht ecoGator. Im Geschäft ist vor allem die EU-weit erstmals verfügbare Scanner-Funktion nützlich. Diese liest die Daten des Energielabels auf dem Wunschgerät mit der Kamera des Smartphones ein, informiert über die Energieeffizienzklasse und berechnet die jährlichen Stromkosten. So können Verbraucher die Geräte im Laden nicht nur nach dem Preis, sondern auch nach persönlichen Kriterien wie Stromverbrauch oder Geräuschemission vergleichen und auswählen. Mit regelmäßig aktualisierten Listen bietet die App zudem eine Übersicht über die derzeit energieeffizientesten Geräte am Markt in den Produktkategorien Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, TV-Geräte und Lampen.

Weitere Artikel zum Thema

ABB kündigt Wechsel der Leiter der Geschäftsbereiche in der Konzernleitung an

02.03.2022 -

ABB hat einen Wechsel in der Leitung von zwei Geschäftsbereichen innerhalb der Konzernleitung bekannt gegeben. Die Änderungen treten zum 1. April 2022 in Kraft. Morten Wierod, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik, übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, und Tarak Mehta, derzeit Leiter des Geschäftsbereichs Elektrifizierung, wird Leiter des Geschäftsbereichs Antriebstechnik.

Mehr lesen