Neue, flexible Staubfilterventile mit vielen Anschlussoptionen und -größen

12.02.2014

Die neuen Staubfilterventile der Serie VXF von SMC Pneumatik sind als 2/2-Wege-Elektromagnetventil oder als pneumatisch betätigte Ausführung erhältlich.

Neue, flexible Staubfilterventile mit vielen Anschlussoptionen und -größen

Serie new VXF: Ob als 2/2-Wege-Elektromagnetventil oder als pneumatisch betätigte Ausführung, die neuen Staubfilterventile von SMC Pneumatik sind äußerst flexibel. (Foto: SMC Pneumatik)

Mit vielen Anschlussarten, erweiterter Baugrößenauswahl, kurzer Ansprechzeit und geringer Leistungsaufnahme ist die Serie VXF äußerst flexibel – zudem energiesparend und zur Verwendung in geräuscharmer Umgebung geeignet. Die VXF-Ventile werden in unterschiedlichsten Staubfiltersystemen sowie in industriellen Anlagen jeder Größe eingesetzt.

Qualitätsmerkmale

SMC Pneumatik hat seine Staubfilterventile der Serie VXF in der Ausführung als 2/2-Wege-Elektromagnetventil sowie als pneumatisch betätigtes Ventil optimiert. Mit zahlreichen Anschlussgrößen von 3/4" bis 4“ ist die Serie VXF auch für große Kolbendurchmesser geeignet. Zur Verfügung stehen vielfältige Anschlussarten wie die Ausführung mit Gewindeanschluss, die direkt an eine Leitung angeschlossen werden kann, und die Flanschausführung für den direkten Anschluss an einen Behälter.

Die doppelte Membranstruktur für Pilot- und Hauptventil sorgt für kurze Ansprechzeiten. Mit Nennweiten zwischen 22 und 100 mm wird eine hohe Durchflussleistung und damit eine schnelle Entlüftung der Beutel erreicht. Die Leistungsaufnahme der Staubfilterventile beträgt bei nahezu allen Modellen nur energiesparende 4,5 W.

Die verbesserte Konstruktion verlängert die Lebensdauer der Ventile. Ihre elastische Dämpfscheibe reduziert die Schaltgeräusche, so dass sich die Serie auch für die Verwendung in geräuscharmer Umgebung eignet. Zudem ist eine zusätzliche Schalldämpfer-Option erhältlich.

Über einen Ventilcontroller (Serie VXFC) mit sechs und zehn Ausgängen, der mehrere Ventile für den Staubfilter ein- beziehungsweise ausschaltet, kann die Serie VXF optimal geregelt werden.

Einsatzbereich

Die Staubfilterventile der Serie VXF von SMC Pneumatik entlüften Druckluft mit hoher Geschwindigkeit und reinigen so den Beutelfilter per Stoßwelle. Sie eignen sich für verschiedenste Staubfiltersysteme oder Industrieanlagen beliebiger Größe. Eingesetzt werden sie unter anderem in der Eisen- und Stahlindustrie, in Müllverbrennungs-, Chemie- und Pharmaanlagen, in der Zementtransport- oder Partikeltransportbranche sowie der Lebensmittel- und Holzindustrie.

Weitere Artikel zum Thema

Serie LVM von SMC um drei neue Varianten reicher

24.11.2021 -

Gerade in den Bereichen Life Science und der Chemieindustrie kommen regelmäßig aggressive Medien zum Einsatz. Zur Steuerung von Prozessen mit Flüssigkeiten muss daher auf leistungsstarke und besonders resiliente Magnetventile zurückgegriffen werden, die zugleich eine hohe Prozesssicherheit gewährleisten. Mit der Serie LVM bietet SMC bereits eine Vielzahl an kompakten und direkt betätigten 2/2-, 3/2-Wege-Elektromagnetventilen an – und hat den Variantenreichtum nun um eine Rohr- und zwei Flanschversionen erweitert.

Mehr lesen

Aktivkohlefilter sorgt für saubere Druckluft bei erhöhter Durchflusskapazität

01.09.2021 -

Eine hohe Prozesssicherheit und Langlebigkeit von Komponenten bei pneumatischen Anwendungen hängen unter anderem von einem hohen Reinheitsgrad der verwendeten Druckluft ab. Mit dem neuen Aktivkohlefilter der Serie AMK im besonders kompakten One-Box-Design sorgt SMC neben hoher Druckluftqualität auch für eine gesteigerte Durchflusskapazität und geringen Wartungsaufwand.

Mehr lesen

Abfüllen von Kompositen in der Dentalindustrie

29.09.2020 -

In der Dentalindustrie werden Verbrauchsmaterialien wie Komposite in Einmalspritzen mit Luer-Lock Ansatz oder in kleinere Unit Dose Verpackungen gefüllt. Die fließfähigen Füllungsmaterialien aus Kunststoff und Glas sind meist hochabrasiv, hochviskos und fadenziehend. Und stellen damit hohe Ansprüche an Dosier- und Abfüllsysteme. Eingesetzt werden sie in der Dentalindustrie z.B. für Versiegelungen, Restaurationen oder zum Stumpfaufbau.

Mehr lesen