Jung Pumpen Seminar stärkt das Handwerk

09.02.2009

Angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise fürchten immer mehr Unternehmer auch im Handwerk neue Kreditbedingungen und Gefahren für ihre Liquidität durch eine rigide Vergabepraxis der Banken.

Jung Pumpen Seminar stärkt das Handwerk

Seminarleiter Herbert Reithmeir, Betriebswirt, Unternehmensberater und Bonitäts- und Rating-Analyst. (Jung Pumpen, Steinhagen)

Das Seminar „Liquiditätsbeschaffung und Bankgespräch“, das am 25. März und 4. November 2009 in Steinhagen stattfindet, zeigt auf, wie finanzielle Schieflagen zu vermeiden sind und ein SHK-Unternehmen strategisch optimal aufzustellen ist.

Seminarleiter Herbert Reithmeir, selbst erfahrener Bonitäts- und Rating-Analyst und der SHK-Branche durch viele Veranstaltungsreihen bekannt, zeigt im Jung Pumpen Forum auf, wie Handwerksunternehmen erfolgreich ihre Zukunft planen und Ziele definieren können. Wie man ein Bankgespräch professionell vorbereitet und führt wird dabei ebenso trainiert wie das frühzeitige Erkennen von Liquiditätsengpässen. Dass man auch Fördermittelangebote des Staates nutzen kann, um Liquidität zu beschaffen und wie verschiedene Liquiditätsbeschaffungsmaßnahmen zu bewerten sind, erläutert Herbert Reithmeir ausführlich.

„Viele Handwerker haben früher die Nützlichkeit von Fördermitteln unterschätzt und wissen zu wenig über die Antragsverfahren. Auch das Bankgespräch, mit dem um finanzielle Mittel z. B. für die Unternehmenserweiterung geworben wird, ist vor Besuch des Seminars meist nicht professionell genug vorbereitet worden“, konstatiert Marco Koch, Leiter der Verkaufsförderung bei Jung Pumpen, nach zahlreichen Gesprächen mit Seminarteilnehmern des Jahres 2008, die von schwierigen Gesprächen und gescheiterten Verhandlungen mit Investoren oder Banken zu berichten wussten. „Hier vermittelt das Seminar viele Tipps und Tricks und zeigt neue Wege in eine solide finanzielle Zukunft auf.“

Nächstes Seminar im März

Schon am 25. März 2009 beginnt im Jung Pumpen Forum in Steinhagen das nächste Seminar „Liquiditätsbeschaffung und Bankgespräch“. Informationen sind auf der Internetseite von Jung Pumpen zu finden.

Weitere Artikel zum Thema

Grundfos Installer Championship 2019 – der Beste kommt aus Österreich

15.04.2019 -

Der Installateur Mario Mauko aus der Steiermark (er ist Mitarbeiter der Aquatherm-Installationen, Graz) kam nach mehreren spannenden und nervenaufreibenden Zwischenrunden ins Finale der Grundfos Installer Championship 2019 auf der ISH in Frankfurt und glänzte als überragender Gewinner. „Ich warte darauf, aufzuwachen“, war seine erschöpft-glückliche Reaktion bei der Preisübergabe – ein Reisegutschein im Wert von 10.000 Euro.

Mehr lesen