impeller.net The Online Pump Magazine

24.06.2019

Uhthoff & Zarniko erhält Auftrag zur Revision einer 10 Tonnen schweren vertikalen Regenwasserpumpe

Uhthoff & Zarniko erhält Auftrag zur Revision einer 10 Tonnen schweren vertikalen Regenwasserpumpe. (Foto: Uhthoff & Zarniko)

Der Berliner Pumpenspezialist Uhthoff & Zarniko hat den Auftrag zur umfangreichen Revision einer ca. 10 Tonnen schweren vertikalen Regenwasser-Hebe-Pumpe erhalten. Auftraggeber ist eines der größten Unternehmen der Automobilbranche in Deutschland. Die Revision des „Pumpen-Koloss“ soll der Anlage in den nächsten Jahren einen reibungslosen Betrieb ermöglichen.

Die beauftragte Pumpe ist die größte von insgesamt sieben im Regenwasserpumpwerk eingesetzten Kreiselpumpen. Sie bewahren den Stammsitz des Unternehmens vor Überschwemmung. Pro Tag werden im Regenwasserpumpwerk ungefähr 50.000 m3 Wasser aus dem Regenwassersammler in ein Rückhaltebecken gehoben. Bei diesem täglichen Fördervolumen versteht es sich von selbst, dass die Pumpen reibungslos laufen müssen.

Zum Auftragsumfang gehören unter anderem die komplette Neufertigung des Einlaufmundstückes, die Überholung der Pumpenwellen und der Gleitlager, die Anpassung der Schalenkupplung sowie der Wiederaufbau inklusive Beschichtung von stark korrodierten und ausgewaschenen Gussteilen, zur Wiederherstellung einer strömungsoptimierten Oberfläche.

Die Arbeiten sollen bis Herbst 2019 abgeschlossen sein.

Bild: Uhthoff & Zarniko erhält Auftrag zur Revision einer 10 Tonnen schweren vertikalen Regenwasserpumpe. (Foto: Uhthoff & Zarniko)

Quelle: Uhthoff & Zarniko

Weitere Artikel über UHTHOFF & ZARNIKO GMBH


News zum Thema KREISELPUMPE


News zum Thema REGENWASSERPUMPWERK