impeller.net The Online Pump Magazine

22.03.2019

Leybold ergänzt die ölfreie Vakuumpumpenreihe Dryvac um weitere Varianten

Leybold-Dryvac 200 und 300 (Foto: Leybold GmbH)

Die neuesten Mitglieder im Portfolio der industriellen Trockenpumpen sind die Dryvac DV 200 und DV 300. Diese Pumpengrößen ergänzen die bereits bestehende Produktpalette der Dryvac 450, 650 und 1200 und bieten den gleichen Nutzen für Anwendungen, die kleinere Größen erfordern. Diese Serie trocken verdichtender Schraubenvakuumpumpen wurde für die neue Ära der intelligenten Fertigung entwickelt.

Alle Dryvac-Modelle sind mit intelligenten Features und Funktionen ausgestattet und bieten höchste Energieeffizienz, Langlebigkeit sowie eine zukunftssichere Netzwerkintegration.

Benchmark Energieverbrauch
Der außergewöhnlich niedrige Stromverbrauch sorgt für eine sehr hohe Energieeffizienz. Durch ein Schraubendesign mit variabler Steigung minimieren die DV 200 / 300 den Stromverbrauch, sparen Kosten ein und reduzieren Ihre CO2-Emissionen. Dryvac-Pumpen sind kostengünstiger und umweltfreundlicher als vergleichbare Modelle.

Langlebigkeit
Wie die bereits etablierten Dryvac Pumpen sind auch die Dryvac DV 200 & DV 300 für härteste industrielle Anwendungen ausgelegt und bieten eine lange Lebensdauer, auch bei anspruchsvollen Bedingungen mit viel Luftfeuchtigkeit, Stäuben und Eintragungen. Die Dryvac-Pumpen zeichnen sich zudem durch minimale Wartung und eine einfache Reinigung der Wasserkühlkanäle aus. Die Pumpen DV 200 / 300 sind mit einer automatischen Purgesteuerung der vakuumseitigen Wellendichtungen ausgestattet, um Wellendichtungen und Lager optimal zu schützen.

Zukunftssichere Konnektivität und Vernetzung
Die Feldbus- und SPS-Kompatibilität ermöglicht die Verbindung zu anderen Geräten in einem Netzwerk für die Echtzeitkommunikation und -steuerung. Eine direkte Steuerung ist auch über einen Computer oder ein Handheld-Gerät möglich. Die Unterstützung verschiedener Feldbusprotokolle sorgt für maximale Flexibilität. An jedem DV 200 / 300 sind Steckverbindungen für I/O- und RS485-Schnittstelle vorhanden. Die Protokollunterstützung für Ethernet/IP, ProfiNet, Profibus und EtherCAT ist durch optionale Karten einfach. Dryvacs sprechen sprichwörtlich jede Sprache.


Merkmale

  • Hermetisch dichte Schraubenvakuumpumpe
  • Einfache mechanische und elektrische Integration durch intelligenten On-Board-Frequenzumrichter
  • Steckverbindungen für I/O- und RS485-Schnittstelle außerhalb der Pumpe
  • Integrierte Schutzfunktionen zur Überwachung von Temperatur, Abgasdruck und Leistungsaufnahme
  • Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauweise
  • Geringer Energieverbrauch durch optimierte Rotorgeometrie und innovatives Motordesign mit Effizienzklasse IE3
  • Unempfindlich gegen das Eindringen von Staub
  • Hervorragende Wasserdampfverträglichkeit
  • Hohes Saugvermögen auch bei hohen Ansaugdrücken
  • IP54 Schutzstufe
  • Hergestellt aus robustem GGG40.

Bild: Leybold-Dryvac 200 und 300 (Foto: Leybold GmbH)

Quelle: Leybold

Weitere Artikel über LEYBOLD VAKUUM


News zum Thema SCHRAUBENVAKUUMPUMPE


News zum Thema FREQUENZUMRICHTER