impeller.net The Online Pump Magazine

26.11.2018

Für das Wasserversorgungsnetz von Peking: Voith unterzeichnet Großpumpen-Auftrag

Der Technologiekonzern Voith hat am 8. November 2018 in Shanghai einen Vertrag für die Lieferung und Montage von 19 Großpumpen und Zubehör für das Projekt Wan Jia Zhai unterzeichnet. Der Auftrag mit einem Volumen von 27 Millionen Euro wurde im Rahmen der China International Import Expo, Chinas erste internationale Importmesse, geschlossen.

Die Pumpen werden zur Erweiterung des bestehenden Wasserversorgungsnetzes für die chinesische Hauptstadt Peking benötigt und sollen helfen, den ansteigenden Wasserbedarf der Millionenmetropole in Zukunft zu decken. Auftraggeber ist die Shanxi Yellow River Water Industry Corporation.

Zum Lieferumfang von Voith gehören 14 Pumpeneinheiten mit einer Leistung von jeweils 11 Megawatt bei einer Förderhöhe von 140 Metern und einer Durchflussmenge von 6,45 Kubikmeter pro Sekunde. Weiterhin wird das Unternehmen fünf kleinere Pumpeneinheiten mit einer Leistung von jeweils sechs Megawatt liefern. Diese fördern auf einer Höhe von 76 Metern bei der gleichen Durchflussmenge.

Pumpen gehören seit vielen Jahrzehnten zum Produktportfolio von Voith. Das Unternehmen liefert verschiedene Pumpengrößen und –typen für die Bereiche Pumpspeicherung, Ab-, Kühl- und Trinkwasser sowie Bewässerung und Drainage.

Bild: Vertragsunterzeichnung während der China International Import Expo im November 2018. Auf dem Bild (v.l.n.r.): Fan AN-shun, Vorstandsvorsitzender der Shanxi Yellow River Water Industry Corporation und Dr. Leopold Heninger, President & CEO Voith Hydro Europe. (Foto: Voith)

Quelle: Voith

Weitere Artikel über VOITH


News zum Thema WASSERVERSORGUNG


News zum Thema GROßPUMPE