impeller.net The Online Pump Magazine

15.10.2018

In nur drei Schritten zum hydraulischen Abgleich

Die blossom-ic Thermostate sind auf eine effiziente Heizungssysteuerung ausgelegt. Touchpad-Technologie, Bewegungssensoren und modernes Design sorgen für eine einfache Bedienung. (Foto: blossom-ic)

Das Memminger Unternehmen blossom-ic ist Hersteller innovativer Smart-Home-Lösungen zur Regelung von Heizungsanlagen und der Gebäudeautomation. Die Heizkörperthermostate der Serien „Avalon“, „Avalon+“ und „Avalon Combo+“ sorgen für einen dauerhaften, automatischen und dynamischen hydraulischen Abgleich.

Die Thermostate sind ab sofort BAFA-förderfähig. Endkunden können sich über eine Förderung von 30 Prozent der Nettoinvestitionskosten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) freuen. Interessant für das installierende Fachhandwerk: Die Thermostate nehmen in Verbindung mit einer zentralen Steuereinheit, dem sogenannten Gateway, den hydraulischen Abgleich absolut automatisch vor. Dadurch sind keine aufwändigen Berechnungen mehr nötig. Der hydraulische Abgleich wird somit zum Kinderspiel.

Das Prozedere ist denkbar einfach: Hat der Kunde zu Beginn des Bauvorhabens eine BAFA-Förderung beantragt, dann müssen nach Beendigung der Arbeiten die Rechnung des Installateurs und ein ausgefülltes VDZ-Formular bei der BAFA abgegeben werden. An dieser Stelle kommt der smarte Vorteil des blossom-ic -Systems ins Spiel: Die Thermostate sorgen in Verbindung mit dem Gateway für den automatischen, dynamischen hydraulischen Abgleich in Ein- und Zweirohrheizungen. Damit entfällt die zeitintensive Berechnung des Wärmebedarfs. Zudem sind keine Kenntnisse über das Rohrnetz oder die Installationsumgebung erforderlich.

Schnelle Montage ohne IT-Kenntnisse
Fachhandwerker benötigen zur Installation der Thermostate keinerlei IT- oder Elektronikkenntnisse. Der Eingriff in das bestehende Rohrnetz und die Hydraulik entfallen. Es werden weder voreinstellbare Ventile benötigt, noch muss die Heizungsanlage entleert und anschließend wieder befüllt werden. Das förderfähige blossom-ic System ist sowohl für den Neubau als auch zum Nachrüsten geeignet.

Nach Angaben des Herstellers wird der hydraulische Abgleich in drei Schritten vorgenommen. Lediglich das Gateway muss angeschlossen, daraufhin die Heizkörperthermostate installiert und auf dem Gateway registriert werden. Sobald dies geschehen ist, gleicht das blossom-ic System die Heizungsanlage hydraulisch ab. Hierzu ist keine Internetverbindung erforderlich. Bei Anschluss des Gateways an einen Router lassen sich alle Einstellungen zusätzlich per Smartphone vornehmen. Das System arbeitet im homesicheren Bereich.

Komfort und Effizienz
Jeder blossom-ic Thermostat ist mit einem sensiblen Bewegungssensor ausgestattet. Dieser ergänzt die individuellen Heizzeiten und sorgt für mehr Komfort und geringere Kosten. Sobald niemand im Raum ist, regelt das System die Temperatur automatisch herunter, sodass Heizkosten eingespart werden.

in Gateway für alle Anwendungen
Mit einem Gateway können alle blossom-ic Systeme gesteuert werden, bis zu 20 Geräte je System. Der Endkunde erhält in Verbindung mit dem hydraulischen Abgleich die Zentrale Steuereinheit von blossom-ic und kann später das Haus mit den Smart Home Erweiterungen technisch aufrüsten.



Über blossom-ic
blossom-ic mit Sitz im bayrischen Memmingen wurde 2015 als Ausgliederung der inhabergeführten Suic-Unternehmensgruppe von Geschäftsführer Orhan Suic gegründet. Das dreistufig agierende Familienunternehmen bietet dem deutschen Markt eine völlig neue Kombination von Erfahrungen, welche beide Seiten von „Smart“ und „Home“ vereint: Der Ursprung und die Kernkompetenz in Software-Entwicklungen und Produktion bis hin zum Vertrieb. Man ist überzeugt, dass zukünftige Innovationen in diesen Bereichen nur noch mit einer hohen eigenen Kompetenz im IT-Bereich möglich seien. Genau an dieser Stelle kommt die Stärke von blossom-ic zum Tragen. Mit der Partnerfirma aus Taiwan fließt diese Kernkompetenz in Entwicklung und Produktion ein. Als Top-Spezialist in der Entwicklung von intelligenter Software für Mobiltelefone, Funkgeräte und Laptops. Alles aus einer Hand – eigene Entwicklung und Produktion aus der IT-Hochburg Asiens. Dazu gesellen sich aber auch über 20 Jahre Know-how in der Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik bei der Realisierung von Großbauprojekten, als Lieferant des Fachhandels sowie im OEM-Bereich.

Dank dieser einzigartigen Kombination setzt der ambitionierte Smart Home-Anbieter einen neuen Standard für den hydraulischen Abgleich. Das System leistet den vollautomatischen und selbstlernenden, dynamischen hydraulischen Abgleich von Ein- und Zweirohrheizungsanlagen. Dabei übernimmt das Gateway mit der intelligenten Software in Kombination mit den Thermostaten automatisch und selbstlernend den hydraulischen Abgleich.

Das blossom-ic System benötigt keinerlei IT- oder Elektronikkenntnisse - keinen Montagemehraufwand und keine komplizierte Einstellaufgaben für den Installateur. Das System arbeitet im homesicheren Bereich und benötigt für den Betrieb keine Internetverbindung. Es verspricht aber eine einfachere Planung und Auslegung sowie eine enorme Zeitersparnis und Fehlervermeidung bei steigendem Umsatz für das Fachhandwerk. Das System bietet eine kinderleichte Installation und sorgt für mehr Komfort bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung. Die smarten Einzel- und Systemprodukte zur Regelung von Radiatoren- oder Flächenheizungen in Neubauten, Bestands-, Renovierungs- oder Sanierungsobjekten werden flächendeckend von einer erfahrenen und bekannten Vertriebsmannschaft in Deutschland vertreten, unterstützt vom Team im mittlerweile 1.650 Quadratmeter großen Hauptsitz mit Ausstellung, Logistik- und Schulungszentrum.

Bild: Die blossom-ic Thermostate sind auf eine effiziente Heizungssysteuerung ausgelegt. Touchpad-Technologie, Bewegungssensoren und modernes Design sorgen für eine einfache Bedienung. (Foto: blossom-ic)

Quelle: blossom-ic

Weitere Artikel über BLOSSOM-IC


News zum Thema HEIZUNGSREGELUNG


News zum Thema SMART HOME