impeller.net The Online Pump Magazine

09.03.2018

Dirk Bethge verlässt die Grünbeck-Vertretung

Mario Filippelli leitet ab sofort die Grünbeck-Werksvertretung WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben allein in Dettenhausen. (Foto: Foto-Ceska)

Ab 1. März 2018 ist Mario Filippelli der alleinige Geschäftsführer bei der Grünbeck-Werksvertretung WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben. Der bisherige weitere Geschäftsführer Dirk Bethge hat das Unternehmen in beiderseitigem Einvernehmen zum 28. Februar verlassen.

Mario Filippelli, der seit August letzten Jahres bei WWO ist, wird die positive Entwicklung der Werksvertretung fortsetzen und freut sich auf die neue Herausforderung. Der 47-Jährige richtet seinen Fokus auf die strategische Weiterentwicklung der Werksvertretung mit den Schwerpunkten Service, Dienstleistungen und Vertriebsunterstützung der Fachhandelspartner und der SHK-Handwerkerschaft.

„Das Team der WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben ist bestens eingespielt und die hervorragenden Grünbeck-Produkte schaffen nachhaltige und hocheffiziente Lösungen. Daher blicke ich zuversichtlich auf meine neue Verantwortung“, so Mario Filippelli. Weiter möchte er die Interessen der Kunden und neue Lösungsansätze noch mehr in den Mittelpunkt rücken.

Grünbeck-Geschäftsführer Sven Suberg dazu: „Mario Filippelli wird die Geschicke der Werksvertretung bestens leiten. Wir sind froh, dass er diese Herausforderung angenommen hat und zur weiteren Stärkung des Standorts beiträgt.“

Bild: Mario Filippelli leitet ab sofort die Grünbeck-Werksvertretung WWO Wassertechnik Württemberg-Oberschwaben allein in Dettenhausen. (Foto: Foto-Ceska)

Quelle: Grünbeck Wasseraufbereitung

Weitere Artikel über GRÜNBECK WASSERAUFBEREITUNG


News zum Thema WEITERENTWICKLUNG


News zum Thema VERTRIEB