impeller.net The Online Pump Magazine

07.10.2016

Watson-Marlow Fluid Technology Group präsentiert neue Sinuspumpe Certa

Watson-Marlow Fluid Technology Group

Certa fördert mit geringen Scherkräften und nahezu pulsationsfrei und setzt so Maßstäbe für eine schonende Förderung. Die neue Pumpe lässt sich besonders leicht reinigen, ist vollständig CIP-fähig und verfügt standardmäßig über eine Zertifizierung nach EHEDG (Typ EL Class I) und 3A.

Certa ist besonders wartungsarm und zeichnet sich durch minimale Stillstandzeiten aus. Sie eignet sich für Fördermengen bis zu 99.000 l/h bei einer Viskosität von bis zu 8 Millionen mPas. Dabei verbraucht Certa bis zu 50 Prozent weniger Energie als vergleichbare Pumpenarten.

Die neue Sinuspumpe Certa von Watson-Marlow eignet sich insbesondere zur schonenden Förderung von hochviskosen Produkten, einer typischen Herausforderung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Ihr Einsatzbereich reicht von gefrorenem Orangensaft über Feinkostsalate und Backwaren bis hin zu Käsebruch und Füllungen für Pasteten. Certa verarbeitet spielend Viskositäten bis zu 8 Millionen mPas. Als vollständig CIP-fähige Pumpe mit Fördermengen bis zu 99.000 l/h ergänzt die neue Certa die bestehende Produktpalette an Sinuspumpen von MasoSine.

Während bei vielen anderen Pumpenarten der Rotor durch das Medium schneidet, entstehen bei Sinuspumpen durch die Drehung des sinusförmigen Rotors vier gleich große umlaufende Kammern. Diese werden im Ganzen verschoben, das Produkt wird so sanft durch die Pumpe befördert, die auftretenden Scherkräfte werden drastisch reduziert. Anwender können sich darauf verlassen, dass ihre empfindlichen Produkte sicher und weitestgehend ohne Beschädigung gepumpt werden.

FDA- und EC1935/2004-konform
Maximale Hygiene, eine Minimierung des Kontaminationsrisikos und die Garantie eines hohen Qualitätsstandards gehören weltweit zu den wichtigsten Anforderungen in der Getränke- und Lebensmittelindustrie. Auch bei der Entwicklung von Certa nahmen diese Aspekte eine Schlüsselrolle ein. Aus diesem Grund sind alle produktberührenden Teile der Certa FDA- und EC1935/2004 -konform.

Mit dem hohen Anspruch an Sauberkeit geht die Forderung nach einer möglichst einfachen und schnell durchzuführenden Reinigung, normalerweise als CIP-Durchlaufreinigung, einher. Certa ermöglicht eine besonders kurze Reinigungsdauer und eine Reduzierung der Stillstandszeiten. Dadurch leistet die Pumpe einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung des Verbrauchs an Reinigungsmitteln und Wasser sowie der Menge des anfallenden Abwassers und damit letztlich zu effizienteren Produktionsverfahren. Dies macht Certa zur idealen Lösung für Anwendungen mit höchsten Hygienestandards.

Vorteile gegenüber weniger effizienten Pumpen
Gegenüber weniger energieeffizienten Pumpenarten wie Kreiskolbenpumpen oder Schraubenspindelpumpen, bei denen größere Spaltmaße zu Verlusten führen können, bietet die Sinuspumpe Certa entscheidende energetische Vorteile: Je nach Anwendung reduziert sich so die Leistungsaufnahme bei viskosen Medien im Vergleich um bis zu 50 Prozent.

Dabei meistert Certa spielend eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen mit wechselnder Viskosität, Temperatur oder Fördermenge. Der Aufbau der Pumpe muss dafür nicht verändert werden, Anpassungen wie eine Vergrößerung der Spaltmaße für Prozesse mit höheren Temperaturen sind nicht notwendig.

Niedrige Betriebskosten über den gesamten Produktionsprozess
Die neue Certa vereint die bekannten Vorteile der bewährten MasoSine Sinuspumpen wie beispielsweise sanfte, nahezu pulsationsfreie Förderung, ausgezeichnete Verarbeitung selbst hochviskoser Medien, einfache Funktionsweise, hohe Zuverlässigkeit, hohe Energieeffizienz sowie untereinander austauschbare Teile.

Nutzer der neuen Certa profitieren aus diesen Gründen von niedrigen Betriebskosten – und das bei allen Prozessschritten, vom Entladen der Rohstoffe und der Förderung in Lagerbehälter über den Transfer in Mischer, Rührwerke, Reaktoren oder Heizkessel bis hin zum Transport in die Abfüllanlage. Dadurch leistet Certa in der wettbewerbsorientierten Lebensmittel- und Getränkeindustrie über die gesamte Produktionskette hinweg einen Beitrag zur Profitabilität.

Dank ihrer umfassenden Zertifizierung und CIP-Fähigkeit bietet Certa darüber hinaus eine Lösung für alle Förderaufgaben in der Kosmetikindustrie oder jede Anwendung, bei der höchste Anforderungen an Reinigungsstandards gestellt werden.

Bild: Watson-Marlow Fluid Technology Group

Quelle: Watson-Marlow Fluid Technology Group

Weitere Artikel über WATSON-MARLOW


News zum Thema SINUSPUMPE


News zum Thema LEBENSMITTELINDUSTRIE