impeller.net The Online Pump Magazine

12.08.2016

12. Pumpenfachingenieur-Lehrgang in deutscher Sprache

Pumpenfachingenieur GmbH

Im Pumpenfachingenieur-Lehrgang wird das spezielle Wissen zum optimalen Auslegen, Betreiben und Instandhalten von Pumpen vermittelt. Anmeldungen bis 1. September 2016 möglich.

“Augenmaß und Praxisorientierung sind wesentliche Aspekte des berufsbegleitenden Pumpenfachingenieur-Lehrgangs”, betonte Helmut Jaberg beim Kick-off-Meeting an der TU Graz am 1. Juli. Anmeldungen sind bis zur ersten Präsenzveranstaltung “Hydraulische Grundlagen” an der TU Berlin am 2. und 3. September möglich.

Blick für Praxis und Anwendung

Im Pumpenfachingenieur-Lehrgang wird das Wissen zum optimalen Auslegen und Betreiben von Pumpen und Systemen vermittelt. Der Fernstudienlehrgang wird durch acht Präsenzphasen zu je zwei Tagen (Freitag/Samstag) ergänzt. Die Ausbildung zum Zertifizierten Energieberater für Pumpen und Systeme ist inkludiert.

Entwickelt von Universitätsprofessoren und leitenden Ingenieuren

Mit rund 30 Lehrbeauftragten, alle erfreuen sich einer langjährigen und fundierten , Industriepraxis, wurde 2005 der erste Pumpenfachingenieur-Lehrgang von Professoren der TU Graz, TU Berlin und der Universität Erlangen gemeinsam mit früheren Mitarbeitern der BASF ins Leben gerufen. Seither wurden circa 300 PumpenexpertInnen der Hersteller-, Betreiber und Planerseite zu PumpenfachiningenieurInnen und PumpenfachtechnikerInnen ausgebildet. Seit 2012 wird pump.ing. weltweit in englischer Sprache angeboten.

Zielgruppe des Pumpenfachingenieur-Lehrgangs sind alle Berufstätigen, die sich mit Pumpen beschäftigen: Personen, die eine neue Aufgabe suchen, Quereinsteiger und Experten, die Ihr Wissen vertiefen möchten.

Infos und Anmeldung unter www.pump-engineer.org

Bild: Pumpenfachingenieur GmbH

Quelle: Pumpenfachingenieur

Weitere Artikel über PUMPENFACHINGENIEUR


News zum Thema PUMPEN



News zum Thema WEITERBILDUNG