impeller.net The Online Pump Magazine

16.12.2015

KSB Zwillingspumpen für die Heizungs- und Klimatechnik

Die neuen Calio-Z-Doppelpumpen kommen bei erhöhten Sicherheitsanforderungen oder beengten Platzverhältnissen zum Einsatz. (Foto: KSB Aktiengesellschaft)

Um den Wunsch einer Zwillingspumpen-Variante für die Heizungs- und Klimatechnik zu erfüllen, bietet KSB ihre Nassläuferpumpen der Baureihe Calio ab sofort, auch in dieser Bauform an. Doppelpumpen kommen häufig zum Einsatz, wenn es erhöhte Sicherheitsanforderungen oder beengte Platzverhältnisse gibt.

Im Normalbetrieb arbeitet eine der beiden Pumpen für eine Laufzeit von 24 Stunden. Danach gibt es einen Wechsel. So ist sichergestellt, dass beide Pumpen gleich stark belastet werden und immer einsatzbereit sind. Sollte eines der Aggregate ausfallen, sorgt das integrierte Überwachungssystem für eine automatische Störungsumschaltung und gibt eine Meldung über eine integrierte Schnittstelle an die Leitwarte weiter. Ein manueller Pumpenwechsel ist ebenfalls möglich.

Die integrierte Rückschlagklappe verhindert rückwärtiges Anströmen der ausgeschalteten Einheit. Der hydraulische Leistungsbereich ist auf Förderströme bis zu 52 m3/h bei Förderhöhen bis 18 mWS ausgelegt. Als Antriebe kommen synchronlaufende, elektronisch kommutierte Spaltrohrmotoren zum Einsatz.

Gebäudetechnische Standardsignale können die Pumpen mit ihren serienmäßig beinhalteten Schnittstellen verarbeiten. Dank integrierter Modbus-Schnittstelle ist die Einbindung vorhandener Automationssysteme problemlos möglich. Zusätzliche produktintegrierte analoge und digitale Schnittstellen stehen zu Verfügung.

Über die bekannten Betriebsarten Konstantdruck- und Proportionaldruckregelung sowie Festdrehzahlbetrieb hinaus, ermöglicht die neu entwickelte Betriebssoftware mit der Energiesparfunktion Eco-Mode weitere, deutliche Kosteneinsparungen.

Die Benutzeroberfläche in Verbindung mit dem integrierten Display und den Symbolen für den Betriebszustand erlaubt eine einfache Bedienung. Der Anwender bekommt die aktuelle Leistungsaufnahme in Watt und den Förderstrom in Kubikmetern angezeigt. Wie die kleineren Calio erfüllen auch die neuen Pumpen alle gängigen Effizienzvorschriften.

Mit einem Medientemperaturbereich von -10 °C bis +110 °C sind die neuen Aggregate für einen breiten Einsatzbereich vom Heizungswasser bis zum Kühlmitteltransport sowie für industrielle Umwälzsysteme einsetzbar.

Bild: Die neuen Calio-Z-Doppelpumpen kommen bei erhöhten Sicherheitsanforderungen oder beengten Platzverhältnissen zum Einsatz. (Foto: KSB Aktiengesellschaft)

Quelle: KSB Aktiengesellschaft

Weitere Artikel über KSB


News zum Thema DOPPELPUMPE


News zum Thema KLIMATECHNIK