impeller.net The Online Pump Magazine

14.10.2013

Einbautraining Plancofix im Pentair Jung Pumpen Forum

Die neue „Plancofix“-Bodenablaufpumpe von Pentair Jung Pumpen sichert die Entsorgung des Abwassers aus der bodengleichen Dusche dort, wo es nicht im freien Gefälle bis zum zentralen Fallrohr gelangen kann. (Foto: Pentair Jung Pumpen)

Nach erfolgreicher Markteinführung zur ISH 2013 wurde in diesem Sommer „die erste Fliese, die pumpt“ in das Technikum des Pentair Jung Pumpen Forum aufgenommen. Hier wird praxisnah demonstriert, wie mit dem „Plancofix“ nachträglich barrierefreie Duschen in Bestandsimmobilien realisiert werden. SHK-Profis lernen in den Basis- und Aufbauseminaren SHK alles, was bei einer sachgerechten Installation des „Plancofix“ zu berücksichtigen ist.

Für viele Gäste ein besonderes Erlebnis: Im Technikum beweist der „Plancofix“ seine Leistungsfähigkeit im flüsterleisen Dauerbetrieb. Gleich neben dem „Plancofix“ Exponat läuft auf einem TFT-Monitor eine anschauliche Animation, die zeigt, was nach erfolgter Installation in der Regel nicht mehr zu sehen ist. „Die meisten unserer Produkte arbeiten im Verborgenen, aber trotzdem muss der Fachmann ihre Arbeitsweise natürlich genau verstehen, um für eine fehlerfreie Installation und Wartung sorgen zu können“, erläutert Mathias Grabbe, verantwortlicher Produktmanager von Pentair Jung Pumpen, die Gründe für den Medieneinsatz. Vor allem ein Missverständnis wolle man im Seminar und durch eine umfassende Information der Partner im Markt ausräumen: „Der ‚Plancofix‘ ist zwar eine sehr leistungsfähige Pumpe, aber keine Hebeanlage. Er bietet deshalb auch keinen Rückstauschutz. Dieser muss bei Bedarf über eine separate Hebeanlage nach DIN EN 12050 realisiert werden.“

Wer nach dem Seminar sein neu erworbenes Wissen auffrischen oder mit Kollegen teilen will, findet die Animation und alle weiteren Informationen zum „Plancofix“ auch auf der Homepage von Pentair Jung Pumpen.

Wunsch wird Wirklichkeit – Pumpe schlägt Gefälle
4,5 Millionen Bundesbürger beabsichtigen laut einer Studie des Allensbacher Institutes aus dem Jahr 2011 bis Ende 2013 ihre Bäder zu sanieren. Viele werden dabei gemeinsam mit ihrem Installateur die Entsorgung des Abwassers aus Dusche, Bad und Waschbecken als kritischen Faktor für die Umsetzung individueller Gestaltungswünsche erleben. Denn häufig reicht zum Beispiel die Bodenaufbauhöhe des Bades nicht aus, um Abwasser aus der Dusche normgerecht in das nächste Abwasserfallrohr zu fördern. Vor allem, wenn der Duschbereich bodengleich ausgeführt werden soll, wird das mangelnde Gefälle in der Bodenschicht häufig zum KO-Kriterium. Nicht zufällig findet man in vielen älteren Bädern eine Duschtasse, deren Standfläche mehr als zehn Zentimeter über dem Bodenniveau liegt. Der Grund für deren Einbau war oft die hydraulisch notwendige Wasserstauhöhe im vertikalen Ablaufrohr, die die Entfernung des Ablaufs bis zum Fallrohr, das realisierbare Gefälle im Bodenablauf und einiges mehr zu berücksichtigen hatte. Der neue „Plancofix“ von Pentair Jung Pumpen befreit den Badplaner und seine Kunden nun von diesen Zwängen und eröffnet neue Planungsfreiräume.

Bild: Die neue „Plancofix“-Bodenablaufpumpe von Pentair Jung Pumpen sichert die Entsorgung des Abwassers aus der bodengleichen Dusche dort, wo es nicht im freien Gefälle bis zum zentralen Fallrohr gelangen kann. (Foto: Pentair Jung Pumpen)

Quelle: Pentair Jung Pumpen

Weitere Artikel über PENTAIR


News zum Thema ABWASSER



News zum Thema PUMPE