impeller.net The Online Pump Magazine

08.08.2013

Viessmann ist neues Fördermitglied des BTGA

V.l.n.r.: Thomas Krause, Geschäftsführer der Viessmann Deutschland Industrie GmbH; Josef Oswald, Präsident des BTGA; Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer Viessmann Deutschland GmbH (Foto: BTGA)

Die Viessmann Deutschland GmbH ist neues Fördermitglied des BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. Damit beteiligt sich einer der führenden deutschen Heiztechnik-Hersteller an der vom BTGA geförderten Zusammenarbeit in der Gebäudetechnik entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette.

Diese reicht von Immobilienunternehmen, Architekten, Planern und Herstellern bis zu dem vom BTGA vertretenen Anlagenbau. In diesem Umfeld eröffnen sich für Viessmann vielfältige Kooperationsmöglichkeiten. "Wir wollen Viessmann und die gesamte Breite unseres Komplettangebotes in der BTGA-Organisation bekannter machen und so die projektbezogene Zusammenarbeit ausbauen. Ein weiteres Ziel ist die Mitwirkung in Verbandsgremien, um an der Weiterentwicklung technischer Richtlinien und branchenbezogener Rahmenbedingungen teilzuhaben", sagt Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer der Viessmann Deutschland GmbH. Fördermitglieder erhalten Zugang zu den Gremien und Ausschüssen des BTGA. Deren Beschlüsse sind maßgebliche Grundlage für die Vertretung von Brancheninteressen. Außerdem erhalten Fördermitglieder regelmäßig die neuesten technischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und berufspolitischen Informationen des BTGA.

Viessmann ist Umweltpionier und technologischer Impulsgeber der Heizungsbranche. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beliefert Gebäudetechnik und Anlagenbau heute mit besonders schadstoffarmen und energieeffizienten Heizsystemen für Öl und Gas sowie mit Solarsystemen, Holzfeuerungsanlagen, Wärmepumpen und Kraft-Wärme-Kopplungssystemen. Viele Viessmann-Entwicklungen gelten als Meilensteine der Heiztechnik. Das Komplettangebot des Unternehmens bietet individuelle, effiziente Systeme mit Leistungen von 1,5 bis 116.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und Energieträger. Rund 10.600 Mitarbeiter sind bei der Viessmann Group beschäftigt, der Gruppenumsatz beträgt 1,89 Milliarden Euro.

"Wir freuen uns, mit Viessmann einen der großen, international erfolgreichen Vertreter der Heizungsbranche als Fördermitglied gewonnen zu haben. Dies macht deutlich, wie breit der BTGA in der Gebäudetechnik-Branche aufgestellt ist", kommentiert Josef Oswald, Präsident des BTGA.

Bild: V.l.n.r.: Thomas Krause, Geschäftsführer der Viessmann Deutschland Industrie GmbH; Josef Oswald, Präsident des BTGA; Dr. Frank Voßloh, Geschäftsführer Viessmann Deutschland GmbH (Foto: BTGA)

Quelle: BTGA

Weitere Artikel über BTGA


News zum Thema HEIZUNGSTECHNIK


News zum Thema GEBÄUDETECHNIK