impeller.net The Online Pump Magazine

14.06.2012

Webbasierte Pumpenauswahl und -konfiguration löst PEP ab

Der neue „ProPumpsizer“ von Jung Pumpen unterstützt die Produktauswahl und Angebotserstellung in der Schmutzwasserentsorgung. (Foto: Jung Pumpen)

Mit dem „ProPumpsizer“ bietet Jung Pumpen ein neues, erweitertes Planungstool zur Auswahl einer korrekt dimensionierten Pumpe für die zuverlässige Schmutzwasserentsorgung. Auf der Basis detaillierter Produktdaten und ausgereifter Kalkulationsmethoden bietet das webbasierte Programm als moderne Online-Version neue und verbesserte Funktionen.

Die bisherige Jung Pumpen Auslegungssoftware „PEP“, die ausschließlich als CD angeboten wurde, wird damit abgelöst. Der „ProPumpsizer“ ist ab sofort auf der Jung Pumpen Website verfügbar.

Die neue Software verknüpft ein durchdachtes Auswahlsystem mit detaillierten Produktdaten und übersichtlichen Kalkulationsmethoden. „Unsere Marktpartner werden von der Vielzahl neuer Funktionen des ‚ProPumpsizers’ profitieren und von der jetzt uneingeschränkten Aktualität“, so Frank Erdt, Leiter Marketing und Vertrieb im Hause Jung Pumpen. „Denn mit dem neuen Online-Tool arbeiten unsere Partner nun ständig mit Daten auf dem tagesaktuellen Stand. Eine Integration neuer Produkte oder Modifikationen bestehender Daten ist kurzfristig möglich. Der Nutzer braucht sich nicht mehr um eine Neuinstallation zu kümmern und kann von jedem Computer aus seine Daten abrufen.“

Der Funktionsumfang des neuen „ProPumpsizer“ hat deutlich zugenommen. Dem Anwender stehen verschiedene Auswahlwege über Betriebspunkt, Anwendungsgebiet, Einsatzgrenzen oder den Produktnamen zur Verfügung. So führt die hydraulische Auswahl zu einer Betriebspunktermittlung, welche mittels Pumpen- und Anlagenkennlinie dargestellt wird. Der Nutzer wird über verschiedene Menüs zur Auswahl von Entwässerungsgegenständen, Armaturen und Rohrleitungen bis zum gewünschten Ergebnis geleitet. Schneller führt der Weg zum Ziel, wenn das Einsatzgebiet oder der Produkttyp bereits bekannt sind.

Die umfangreiche Datenbank hält neben Ausschreibungstexten, Datenblättern und Kennlinien auch die Software für Angebotstexte und Preise bereit, die einem Projekt zugeordnet werden können. Sinnvolles Zubehör zur Pumpe, wie z.B. Gleitrohrsysteme, Schächte oder Armaturen werden dem Bediener gleich mit vorgeschlagen und können durch einen Klick in das Angebotsmodul übernommen werden.

Die integrierte Angebotskalkulation kann durch manuelles Hinzufügen von Positionen oder Änderungen der Preise und Textbausteine individuell genutzt werden. Die Auswahlergebnisse werden auf detaillierten Datenblättern dargestellt. Ein Angebot kann durch externe Dokumente wie Geschäfts- oder Lieferbedingungen komplettiert werden.

Jung Pumpen gehört seit 2007 zur amerikanischen Pentair Inc., einem weltweit führenden Wassertechnologie-Unternehmen. Aus diesem Grund werden nach und nach auch die Daten von Produkten anderer Marken aus dem Konzern in die Software „ProPumpsizer“ integriert. Das User-Management erlaubt es, jedem registrierten Nutzer den individuell von ihm gewünschten Funktionsumfang zur Verfügung zu stellen. Benutzt werden kann das Programm außer in Deutsch kurzfristig auch in Englisch, Italienisch und Chinesisch.

Bild: Der neue „ProPumpsizer“ von Jung Pumpen unterstützt die Produktauswahl und Angebotserstellung in der Schmutzwasserentsorgung. (Foto: Jung Pumpen)

Quelle: Jung Pumpen

Weitere Artikel über JUNG PUMPEN


News zum Thema PUMPENAUSWAHLSOFTWARE


News zum Thema PRODUKTKONFIGURATION