impeller.net The Online Pump Magazine

22.01.2010

Solarpumpe erhält bedeutende Auszeichnung bei den UK Pump Industry Awards 2009

ITT Lowara

Eine kleine Solar-Umwälzpumpe hat aufgrund ihres Beitrags zum Umweltschutz einen weiteren großen Preis gewonnen. Die Umwälzpumpe Ecocirc D5solar von ITT Lowara erreichte den ersten Platz in der Kategorie Umweltschutz/Energieeinsparung bei der Preisverleihung der Pumpenindustrie 2009 in Coventry, England.

Die Pumpe wurde speziell für den Einsatz in Solaranlagen zum Fördern von Wasser/Glykol-Gemisch und dem Aufheizen des Warmwassers konstruiert. Diese Aufgabe erledigt die Ecocirc D5solar, ohne jegliche Energiekosten oder Emissionen zu erzeugen. Die Umwälzpumpe, angetrieben über ein kleines 10-30 V Photovoltaik-Panel, ist bestens geeignet für Solar-Heizanlagen in Wohnhäuser.

„Innerhalb Europas hat sich der Verkauf der Baureihe Ecocirc mit Kugelmotor hervorragend entwickelt“, so der Geschäftsführer von ITT Lowara England, Duncan Lewis. „Wir sind sehr stolz auf unseren Erfolg bei der Preisverleihung 2009 der Pumpenindustrie sowie auf andere ähnliche Auszeichnungen im SHK-Bereich.“ Bei der Auszeichnung der Pumpenindustrie wurde speziell der „signifikante Beitrag zum Umweltschutz“ gewürdigt. Energieeffizienz ist sozusagen der gemeinsame Nenner aller Modelle der Reihe Ecocirc, denn alle Typen haben eins gemeinsam: Hocheffizienz, elektronisch kommutierter Kugelmotor, dessen einzig bewegliches Teil eine sphärisch geformte, permanentmagnetische Rotor/Laufradeinheit ist, die sich auf einer verschleißfesten, ultraharten Keramik-Lagerkugel abstützt. Ein konventionelles Wellenlager mit Lagerbuchsen ist nicht vorhanden. Dadurch sind sie langlebig, blockiersicher und wartungsfrei

Die Ecocirc D5solar sind die ersten und einzigen Kugelmotor-Umwälzpumpen, die durch einen MPP-Tracker selbstoptimierend programmiert sind, sie arbeiten selbst bei sehr geringer Sonneneinstrahlung. Die Pumpen optimieren kontinuierlich alle drei Sekunden ihren Betriebspunkt entlang der Spannungs-Stromkurve des versorgenden Panels, bis die optimale Leistung erreicht ist. Dieser Punkt wird Maximum Power Point genannt (MPP). An diesem Punkt erreicht die Pumpe ihre maximale Drehzahl und damit ihre maximale Leistung. Eine separate Leistungsanpassung erübrigt sich vollständig, die Gleichstrompumpen finden jederzeit selbständig die maximal mögliche Leistung bei den gegebenen Licht- und Temperaturverhältnissen. Darüber hinaus bietet die Ecocirc D5solar Sanftanlauf (Soft-Start-Automatik) bereits ab unter 1 Watt.

Für Batteriebetrieb wird der MPP-Tracker der D5 solar nicht benötigt. Hier empfiehlt sich die Ecocirc vario. Bei dieser Pumpenreihe handelt es sich um die gleiche Pumpentypen, jedoch ohne MPP-Tracker.

Bild: ITT Lowara

Quelle: ITT Lowara

Weitere Artikel über LOWARA


News zum Thema UMWÄLZPUMPEN


News zum Thema WELLENLAGER