impeller.net The Online Pump Magazine

22.04.2009

ITT übernimmt Laing GmbH und erweitert das Angebot an energieeffizienten Umwälz- und Zirkulationspumpen

Die ITT Corporation hat angekündigt, eine Vereinbarung zur Übernahme der als privat geführten deutschen Laing GmbH - einen führenden Hersteller von energieeffizienten Umwälz- und Zirkulationspumpen - unterzeichnet zu haben.

Diese Pumpen werden vor allem in Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssystemen (HLK) im Wohn- und Gewerbebereich eingesetzt. Diese Übernahme bedeutet eine wesentliche Erweiterung der Angebotspalette von ITT, ganz im Sinne der Unternehmensstrategie, die darauf abzielt, der wachsenden Nachfrage an energieeffizienten Produkten mit reduzierten Lebenszykluskosten zu entsprechen.

Die Ergänzung des ITT-Produktportfolios durch die energieeffizienten Umwälzpumpen von Laing stellt eine bedeutende Erweiterung unseres Angebots im HLK-Bereich dar", sagte Gretchen McClain, Präsidentin von Fluid and Motion Control von ITT. "Durch die Übernahme wird ITT seinen Kunden eine noch umfassendere Auswahl an "grüner" Hochleistungs-Pumpentechnik anbieten können, die den strengen Energiestandards entspricht."

"Der Zusammenschluss von Laing und dem Gebäudetechnikbereich von ITT ist ein logischer Schritt unserer Entwicklung", sagte Oliver Laing, Geschäftsführer der Laing GmbH. "Die Stärke von ITT und der weltweit bekannten Markennamen bedeutet für uns, dass zukünftig mehr Ressourcen für die Entwicklung neuer, innovativer Produkte zur Verfügung stehen und wir unseren globalen Wirkungsbereich ausdehnen können."

"Die Laing-Umwälzpumpen der Energieeffizienzklasse "A" passen perfekt zu unseren eigenen HLK-Produkten für den gebäudetechnischen Markt, ganz besonders zu unseren Marken Lowara und Flygt in Europa sowie Bell & Gossett in Amerika", äußerte sich Ken Napolitano, Präsident von Residential and Commercial Water von ITT.

In Kürze sind EU-Vorschriften zur Optimierung des Energieverbrauchs für Umwälzpumpen zu erwarten. Umwälzpumpen der Energieeffizienzklasse "A", welche ITT nach Übernahme von Laing anbieten kann, erfüllen diese Norm schon heute und stellen eine energieeffiziente Lösung im Bereich der Gebäudetechnik dar.

Stammsitz der Laing GmbH ist Remseck, Deutschland, mit Betriebsstätten in Deutschland, Ungarn, den U.S.A. und Japan. Das Unternehmen hat weltweit zirka 500 Beschäftigte und erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von insgesamt €30 Mio. Nach erfolgter Übernahme wird Laing vollständig in das Value Center Residential and Commercial Water von ITT integriert werden.

Finanzielle Einzelheiten über die Akquisition wurden nicht bekannt. Das Unternehmen geht davon aus, die Transaktion im zweiten Quartal abzuschließen, vorbehaltlich der aufsichtsbehördlichen Genehmigung und der üblichen Abschlussbedingungen.

Über ITT Residential and Commercial Water
ITT Residential & Commercial Water ist ein weltweit führender Hersteller von Wasser- und Abwasserpumpen, Ventilen, Wärmetauschern, Regelgeräten und Gesamtlösungen in der Haus- und Gebäudetechnik, Landwirtschaft und Bewässerungstechnik. Die Hauptniederlassung des Unternehmens befindet sich in Morton Grove, Illinois. R&CW umfasst auch führende Marken wie Bell & Gossett®, McDonnell & Miller®, Goulds Pumps®, Lowara® und A-C Fire Pump®.

Über ITT Corporation
ITT Corporation ist ein diversifiziertes Unternehmen, das in allen sieben Kontinenten im Bereich des Ingenieurbaus und in der Bereitstellung von Produkten und Leistungen von hohem technologischem Gehalt tätig ist. Dank ständiger Innovation erarbeitet ITT gemeinsam mit den Kunden hochwertige Lösungen zur Verbesserung der Wohn- und Umgebungsbedingungen, zur Lieferung von Schutz- und Sicherheitssystemen und zur Verbindung aller Teile der Welt. Das Unternehmen nimmt eine bedeutende Stellung in drei lebenswichtigen Marktbereichen ein: den Regelsystemen für Wasser und andere Flüssigkeiten, der Verteidigungsindustrie und globalen Sicherheit, den Förder- und Flusskontrollsystemen. Das Unternehmen, mit Gesellschaftssitz in White Plains im New Yorker Bundesstaat, hat im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 11,7 Milliarden Dollar erzielt.

Quelle: ITT Corporation

Weitere Artikel über ITT CORPORATION


News zum Thema ZIRKULATIONSPUMPEN


News zum Thema ENERGIEEFFIZIENZ