impeller.net The Online Pump Magazine

27.11.2007

Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille für Dr. Jochen Opländer

Dr. Jochen Opländer, Gesellschafter und Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrat der WILO AG (Dortmund), ist im Oktober 2007 für seine „hervorragenden und vorbildlichen Leistungen als Ingenieur und Unternehmer“ von der VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung mit der Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille geehrt worden.

Diese ist die höchste Auszeichnung der VDI-Gesellschaft TGA und wird seit 1991 an Persönlichkeiten vergeben, die auf dem Gebiet der Technischen Gebäudeausrüstung besondere Verdienste erworben haben.

In der bei der VDI-Jahrestagung in Salzburg überreichten Urkunde heißt es wörtlich: „Jochen Opländer hat sein Unternehmen in Europa an die Spitze geführt und dabei die gewonnene wirtschaftliche Kraft zur Entfaltung ingeniöser Kreativität eingesetzt. Breites Ingenieurwissen, ganzheitliches Denken, Weitblick und Führungswille haben ihn befähigt, als Ingenieur die Position einzunehmen, in der betriebswirtschaftliches Handeln zwar als notwendig aber nachrangig erkannt wird.“

Die WILO AG ist einer der international führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Klima- und Kältetechnik, die Wasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung und -reinigung. Das Unternehmen wurde 1872 von Louis Opländer, dem Großvater von Dr. Jochen Opländer gegründet. Es beschäftigt heute weltweit fast 6.000 Mitarbeiter.

Die Ehrung des Enkels des Wilo-Gründers nahm Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt in seiner Eigenschaft als Vorsitzender der VDI-TGA vor. Dipl.-Ing. Jürgen Diehl, Präsident des BHKS und des europäischen Dachverbands UCI, betonte in seiner Laudatio die konsequente Technik- und Innovationsorientierung, die Dr. Opländer zum festen Bestandteil der Unternehmenskultur gemacht habe. Er würdigte in seiner Ansprache unter anderem die von Dr. Opländer forcierten Pumpenentwicklungen und betonte, dass mit der enormen energetischen Effizienz der Produkte ein bemerkenswerter Beitrag für den Umweltschutz, die Energieeinsparung und die Senkung der Betriebskosten geleistet wurde.

Der neue Träger der Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille nutzte die Veranstaltung in gewohnt pragmatischer Weise, um im Rahmes seines Fachvortrags „Systemintelligenz von Wilo: Visionen werden wahr“ mit dem Dezentralen Pumpensystem eine völlig neuartige Konzeption für die Gebäudeheizung der Zukunft vorzustellen.

Bild: Mit der Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille der VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung wurde jetzt Dr. Jochen Opländer, Gesellschafter und Aufsichtratsmitglied der WILO AG (Mitte) ausgezeichnet. Die Ehrung nahmen Prof. Dr.-Ing. Michael Schmidt, Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung (links) und BHKS-Präsident Jürgen Diehl (rechts) vor.

Quelle: Wilo

Weitere Artikel über WILO


News zum Thema VDI


News zum Thema TECHNISCHE GEBÄUDEAUSRÜSTUNG