impeller.net The Online Pump Magazine

05.10.2006

Mission Russland

Die Internationalisierung der ITandFactory schreitet voran: Nach Gründung der ITF Software Moskau steht Haustechnik- und Fabrikplanern auch in Russland ein lokaler Ansprechpartner zur Verfügung.

Die großen Konzerne und auch viele mittelständische Unternehmen investieren in Produktionsanlagen im Ausland, um ihre Märkte schneller und gezielter bedienen zu können. Das gilt für die Automobil-Branche ebenso wie für Unternehmen der Chemie und Petrochemie. Um im Geschäft zu bleiben, folgen ihnen Zulieferer ins Ausland.

Die von diesen Unternehmen und deren Lieferanten eingesetzte Haustechnik- und Fabrikplanungs-Software muss natürlich auch an den ausländischen Standorten betreut werden – idealerweise durch lokale IT-Spezialisten.

Unter diesem Aspekt gründete George Kulaev die ITF Software Moskau, die ihren Kunden die Software-Palette der ITandFactory anbietet, sprich TRICAD MS und CADISON. Der Unternehmensgründer ist Ingenieur, hat langjährige Erfahrung im IT-Umfeld und vertreibt in Russland seit vielen Jahren sehr erfolgreich Anlagenbaulösungen. Der Standort ist optimal, gilt doch die Hauptstadt der Russischen Föderation als das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes, das etwa 150 Millionen Einwohner zählt.

„Die Gründung der ITF Software Moskau ist die Keimzelle unseres Engagements im russischen Markt,“ so ITandFactory-Geschäftsführer Bernd Henrici. Und Co-Geschäftsführer Georg Kremer ergänzt: „Für ITandFactory ist der Ausbau der Aktivitäten in Russland eine wichtige strategische Entscheidung, ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg der Internationalisierung.“

ITandFactory

Weitere Artikel über ITANDFACTORY


News zum Thema TRICAD


News zum Thema CADISON