Wilo mit neuem Web-Auftritt

23.10.2006

Der Pumpen- und Systemspezialist Wilo hat seinen Internetauftritt komplett neu konzipiert und gestaltet. Damit will der international tätige Konzern seinen Partnern, insbesondere dem SHK-Fachhandwerk, Planern und dem Fachhandel, einen deutlich erhöhten Funktionsumfang bieten.

Wilo mit neuem Web-Auftritt

Wilo AG

Die Bereiche „Produkte“, „Unternehmen“ und „Services“ wurden in Anlehnung an eine Kundenumfrage auf der ISH 2005 strukturell überarbeitet. Im Bereich „Services“ beispielsweise werden nun die verschiedenen Dienstleistungen und Angebote in der Abfolge „Information – Planung – Inbetriebnahme – Kundendienst“ dargestellt. Ein Schwerpunkt dabei ist die Einführung von personalisierten Service- und Informationsdiensten für die Kunden der Wilo AG.

Sowohl neuen als auch erfahrenen Nutzern stehen damit schnell und übersichtlich aktuelle Informationen und technische Dokumente zu vielen Baureihen zur Verfügung. Darüber hinaus bieten die neu geschaffenen Bereiche „Einkauf“, „Presse“ und „Job & Karriere“ auch weiteren Interessenten wie Lieferanten, Journalisten und Jobsuchenden alle für sie wichtigen Informationen. Ein besonderer Leckerbissen in Sachen Funktionalität ist der RSS-Newsfeed, ein elektronisches Abonnement, das die Nutzer auf Wunsch automatisch mit den aktuellen Informationen, beispielsweise aus den Bereichen News oder Jobs & Karriere, beliefert.

Mit dem Relaunch des Internetauftritts setzt Wilo eine neue Software ein, mit der unter anderem auch Firmen wie Thyssen Krupp oder DaimlerCrysler arbeiten. Technische Basis für die zukünftig in über 30 Ländern und Sprachen verfügbaren Wilo-Websites bildet ein Content Management Server sowie ein LiveServer von RedDot Solutions.

„Wir haben bei der Auswahl besonderen Wert auf ein flexibles System gelegt, um die Integration unseres Katalog-Management-Systems, einer Übersetzungs-Software und unseres eigenen CRM-Systems schnell zu bewältigen. Unser Ziel war es, eine Informationsplattform zu schaffen, die sich nahtlos in unsere bestehenden Vertriebs- und Marketingprozesse integriert“, so der Projektverantwortliche bei der Wilo AG. Als ausführenden Partner hatte Wilo die Leverkusener Agentur complexx.com beauftragt, die in Fachkreisen als RedDot-Experte bekannt ist.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Sind Dichtheitsprüfungen jetzt noch notwendig?

17.09.2020 -

Seit dem 18.08.2020 ist die überarbeitete Fassung der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw.) in NRW in Kraft. Fakt ist, dass Dichtheits- bzw. Funktionsprüfungen an Abwasserleitungen auf Grundlage der aktualisierten Verordnung nach wie vor notwendig sind – wenn auch eingeschränkt.

Mehr lesen

Zewotherm Kunden profitieren von neuer Oxomi-Präsenz

25.07.2019 -

Der Systemhersteller Zewotherm hat seine langjährige Präsenz auf der Internet-Plattform Oxomi auf ein neues Qualitätsniveau gehoben. Dank einer gut abgestimmten Kooperation zwischen dem Oxomi-Betreiber scireum und der hauseigenen IT-Abteilung finden Fachhandwerker, Großhändler und Einkaufsverbände nun deutlich schneller die Produkt- und Marketinginformationen von Zewotherm – sowohl bei Oxomi als auch auf der Unternehmenswebseite.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT