SKF Lösung hält vagabundierende Ströme aus dem Lager fern

27.04.2005

SKF hilft Erstausrüstern, Maschinenbauern und -betreibern, Schäden aufgrund von Stromdurchgang durch ihre Maschine oder Anlage zu verhindern.

Diese Aufgabe übernimmt das hochqualifizierte technische Serviceteam, das bisher als SKF interne Forschungsgruppe mit den Auswirkungen von Stromdurchgangsschäden befasst war.

Dieses Team von SKF-Fachleuten hat Zugriff auf SKF eigene Software, Prüfanlagen und eine umfangreiche Wissensdatenbank und kann Kunden die Lösung nennen, mit der sie Schäden durch Stromdurchgang ausschalten.

Die Gruppe hat bereits Kunden auf der ganzen Welt beraten. Die SKF Fachleute wissen, wann in einer Anwendung Stromdurchgang auftreten kann, welcher Teil des Systems besonders gefährdet ist und wie man eine Anlage wirkungsvoll schützen kann.

Spannungsüberschläge oder Lichtbogenbildung im Lager, auch als Elektroerosion bezeichnet, führt zu vorzeitigem Lagerausfall. Elektroerosion ist keinesfalls neu, das Problem ist aber sprungartig angestiegen, seit verstärkt Antriebe mit veränderlicher Drehzahl und impulsbreitenmodulierte Frequenzwandler verwendet werden.

Quelle: SKF GmbH

Weitere Artikel zum Thema

EurEau: Wertschätzung unserer Wasserdienstleistungen

10.11.2021 -

COP26 richtet die Aufmerksamkeit auf den Klimawandel. Wasser ist zwar das Rückgrat unserer Wirtschaft und Gesellschaft, wird aber auch stark von wechselnden Wetterverhältnissen beeinflusst. Die Politik und unsere Gesellschaft insgesamt müssen den Wert von Wasserdienstleistungen besser verstehen, damit Wasserbetreiber ihrer Verantwortung für ausreichend sauberes Trinkwasser und ordnungsgemäß gereinigtes Abwasser für zukünftige Generationen gerecht werden können.

Mehr lesen

Pumpentausch auch 2021 staatlich bezuschusst

10.11.2021 -

Mit 178 Millionen Tonnen Ausstoß an CO2-Äquivalenten im Jahr 2020, zählt der Industriesektor in Deutschland zu den Spitzenreitern. Ein großes Optimierungspotenzial ist über den Austausch alter, unwirtschaftlicher Pumpenanlagen realisierbar. Viele Unternehmen scheuen jedoch aus Kostengründen die energieeffiziente Umrüstung.

Mehr lesen

Dulcodes LP als erste UV-Anlage nach neuer Prüfnorm zertifiziert

10.11.2021 -

Die Bestrahlung mit UV-Licht gilt in der modernen Wasseraufbereitung als sicheres und chemiefreies Desinfektionsverfahren. Laut Trinkwasserverordnung sind in der öffentlichen Trinkwasseraufbereitung nur geprüfte UV-Geräte zulässig. Die UV-Anlage Dulcodes LP von ProMinent ist laut Unternehmen die erste und derzeit einzige, die nach den aktuellen Prüfnormen zertifiziert ist.

Mehr lesen

Dosierung hochviskosen Materials für die Mikroverkapselung

01.11.2021 -

Die Mikroverkapselung gewinnt in der Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Agrarindustrie zunehmend an Bedeutung. Neue Darreichungsformen entstehen, die Wirksamkeit und Verträglichkeit aktiver Stoffe steigt und die Anwendungsbreite zugelassener Stoffe wächst. Voraussetzung für die Herstellung und Verarbeitung von APIs sind präzise Dosiertechniken im Niedrigstmengenbereich. Als geeignete technische Lösung kommen Mikropumpen von HNP Mikrosysteme zum Einsatz.

Mehr lesen

Mit Grundfos raus aus dem Keller und in den Urlaub

26.10.2021 -

Mit den beiden Grundfos Baureihen Alpha2 und Magna3 können Installateure diesen Herbst ihr Urlaubsbudget aufstocken. Im Rahmen der Rubbellos-Aktion „Raus aus dem Keller – rein in den Urlaub“ verlost Grundfos unter allen teilnehmenden Installateuren einen 2.500 Euro Reisegutschein. Zusätzlich wird innerhalb des Aktionszeitraums wöchentlich ein 500 Euro Reisegutschein verlost.

Mehr lesen