Pfeiffer Vacuum stellt neue Turbopumpen HiPace 700 H vor

14.03.2019

Mit den neuen Turbopumpen HiPace 700 H präsentiert Pfeiffer Vacuum äußerst kompressionsstarke Modelle. Mit einem Kompressionsverhältnis von ≥ 2·107 für Wasserstoff sind sie für die Erzeugung von Hoch- und Ultrahochvakuum geeignet. Durch das hohe Kompressionsverhältnis entsteht in der Kammer ein niedriges Restgasspektrum, wie es zum Beispiel für bestimmte massenspektrometrische Applikationen wünschenswert ist.

Pfeiffer Vacuum stellt neue Turbopumpen HiPace 700 H vor

Pfeiffer Vacuum stellt die neuen HiPace 700 H vor. (Foto: Pfeiffer Vacuum)

Dank des ausgereiften Rotordesigns verfügen die Turbopumpen HiPace 700 H über eine außerordentlich hohe Vorvakuumverträglichkeit von bis zu 22 hPa. Damit erreichen sie das Ultrahochvakuum auch beim Betrieb mit hohen Vorvakuumdrücken, wie sie in der Kombination mit Membranpumpen auftreten.

„Mit der neuen HiPace H-Familie verfügen wir für Forschungs- und Analytikanwendungen sowie auch für andere industrielle Applikationen über die ideale Turbopumpe. Auch in puncto Energieeffizienz ist dieses Produkt weit vorne. Durch die integrierte Funktion ‚Intervallbetrieb‛ schaltet die HiPace H eine angeschlossene Vorpumpe nur dann ein, wenn der Vorvakuumdruck nicht mehr ausreichend ist. So wird der Energieverbrauch des gesamten Vakuumsystems um bis zu 90 Prozent gesenkt“, sagt Florian Henss, Produktmanager bei Pfeiffer Vacuum.

Aufgrund der Hybridlagerung, einer Kombination aus Keramik-Kugellager auf der Vorvakuumseite und permanentmagnetischem Radiallager auf der Hochvakuumseite, sind diese Turbopumpen mit einem besonders robusten Lagerkonzept ausgestattet. Dadurch verfügen sie bei einem Wartungsintervall von mehr als 4 Jahren über eine lange Standzeit.

Weitere Artikel zum Thema

Tilman Wilhelm wird DVGW-Kommunikationschef

11.01.2022 -

Tilman Wilhelm (46) wird neuer Leiter Ordnungspolitik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW). Wilhelm kommt von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW GmbH), einer Programmgesellschaft, die Förderprogramme und Netzwerkaktivitäten für Bundesministerien im Bereich nachhaltiger Mobilität koordiniert.

Mehr lesen

gat|wat 2021: Energie- und Wasserexperten und -expertinnen im Dialog mit der Politik

12.11.2021 -

Nach rund anderthalb Jahren Corona-bedingter Einschränkungen kehrt einer der führenden Branchenkongresse – die gat|wat – zum Live-Format zurück. Zwei Tage – am 24. und 25. November – nehmen Vertreterinnen und Vertreter der Energie- und Wasserbranche aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden auf der von DVGW und BDEW gemeinsam ausgerichteten Leitveranstaltung in Köln den direkten Austausch miteinander auf.

Mehr lesen

Michael Riechel als Präsident bestätigt – Christoph Jeromin neuer Vizepräsident Wasser

06.10.2021 -

Michael Riechel steht weiterhin als Präsident an der Spitze des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Neu in das Präsidium aufgenommen wurde Christoph Jeromin. Er folgt als Vizepräsident Wasser Dr. Dirk Waider nach, der das Ehrenamt seit 2015 innehatte und nun nicht mehr kandidierte. Als Vizepräsidenten wiedergewählt wurden Dr. Thomas Hüwener und Jörg Höhler.

Mehr lesen