Neue Steuerungen und Stellungsregler für Pneumatikantriebe

26.07.2012

KSB präsentiert eine neue Generation seiner multifunktionalen Armaturensteuerungen und Stellungsregler für pneumatische Schwenk- und Linearantriebe.

Die Funktionalitäten der neuen Amtronic und Smartronic reichen von einfachen Auf-/Zu-Schaltungen einer Pneumatikarmatur mit Endlagensignalisation bis hin zur Übernahme von Regelaufgaben, die unabhängig von einer übergeordneten Leitwarte ausgeführt werden. Auf diese Weise bekommt der Anwender ein Komplettpaket bestehend aus Armatur, Antrieb und intelligenter Steuerung oder Stellungsregler, das im Werk fertig parametriert und getestet wird.

Eine VDI/VDE-Schnittstelle zwischen dem Stellungsregler und dem Antrieb ermöglicht den direkten Aufbau auf die KSB-eigenen Schwenkantriebe der Baureihen Actair und Dynactair. Das stellt eine einfache und zugleich kostengünstige Lösung dar, da Aufbauteile und externe pneumatische Verrohrungen überflüssig sind. Außerdem reduziert man so mögliche Fehlerquellen und das Risiko von unerwünschten Druckluftverlusten deutlich.

Die Steuerluftversorgung, die elektronischen Steuer- und Regelkarten sowie die elektrischen Anschlüsse befinden sich in separaten Bereichen und so ist jede dieser Funktionen bei der Inbetriebnahme und den Wartungsarbeiten geschützt. Diese räumliche Trennung und ein Gehäuse aus Polykarbonat gewährleisten ein hohes Maß an Robustheit und Zuverlässigkeit. Die manuelle Betätigung der Pilotventile und die Einstellung der Betätigungszeiten sind von außen möglich. Die intelligenten Steuerungen und Stellungsregler von KSB erfüllen eine große Bandbreite an wichtigen Funktionen und sind äußerst flexibel einsetzbar. Mögliche Ausstattungsdetails sind:

  • intelligenter Stellungsregler mit anwenderfreundlicher grafischer Schnittstelle oder über HART-Protokoll frei programmierbar
  • Kompatibilität mit Profibus DP oder AS-i-Feldbussen
  • Selbstkalibrierung des Winkelpotentiometers ohne mechanische Begrenzung
  • eine große Auswahl an mechanischen Endlagenschaltern oder Näherungsinitiatoren
  • eigensichere Ausführung nach ATEX II 1 G

Die neuen Amtronic- und Smartronic-Einheiten sind wegen ihrer kompakten Bauform und ihrer Fähigkeit, komplexe Steuerungs- und Regelungsaufgaben wahrzunehmen, für nahezu alle Anwendungen prädestiniert.

Bild: Die Stellungsregler vom Typ Smartronic AS-i sind die ersten digitalen elektro-pneumatischen Stellungsregler für AS-i-Netze (KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal)

Weitere Artikel zum Thema

NORD DuoDrive jetzt mit Leistungen bis 3 kW

04.07.2022 -

Das patentierte DuoDrive von NORD DRIVESYSTEMS ist ein revolutionäres integriertes Getriebemotorkonzept im hygienischen Wash-down-Design und deckt jetzt einen Leistungsbereich bis 3 kW ab. Die nahtlose Integration von Getriebe und Motor in ein Antriebssystem ist ein Quantensprung und setzt neue Maßstäbe in Sachen Anwenderfreundlichkeit und Effizienz.

Mehr lesen

Neue elektrische Antriebe der Serie LESYH von SMC

25.05.2022 -

Ob zur Ausrichtung, Beförderung oder für Pick-and-Place-Anwendungen und vertikale Transportanwendungen: Elektrische Antriebe kommen branchenweit zur Bewegung von Werkstücken zum Einsatz. Um die erforderliche Prozesssicherheit zu gewährleisten, sind in einigen Fällen eine sehr exakte Positionierwiederholgenauigkeit sowie ein sehr geringes Umkehrspiel notwendig.

Mehr lesen