LEWA gründet Joint Venture in Singapur

15.07.2009

Auf der Basis langjähriger und etablierter Kooperation haben LEWA PTE LTD - die Singapur-Tochtergesellschaft der weltweit agierenden LEWA GmbH und die Verantwortlichen für das neue Joint Venture einen Vertrag unterzeichnet.

LEWA gründet Joint Venture in Singapur

V.l.n.r.: Lim Chee Hua, Teo Kim Guan, Paul Beddard, Daniel Wong sowie Norbert Friege (LEWA-CFO) und Stefan Glasmeyer (GM Vertrieb und Marketing LEWA GmbH). (Foto: LEWA)

Unter dem Namen Pump Alliance PTE LTD ist es Ziel des in Singapur ansässigen Unternehmens, die lokale Prozessindustrie in der Asia-Pazifik-Region mit wirtschaftlichen und technologisch führenden Pumpen- und Systemlösungen zu bedienen: Creating Fluid Solutions lautet der neue Claim der LEWA Gruppe.

Neben LEWA Membranpumpen und Systemen vertreibt die Alliance auch Plungerpumpen nach API 674. Kreiselpumpen nach API 610 des kanadischen Herstellers CPC Pumps International Inc. runden das Portfolio ab.

Das neue Kooperationsabkommen vereint mehr als renommierte Produkte: Pump Alliance garantiert einen Mehrwert durch zusätzliche Serviceleistungen, die exakt auf Kundenanforderungen zugeschnitten sind, und steht für die verfahrenstechnische Einbindung in Anlagen von Anfang an zur Verfügung. Auslegungsberechnungen, Fluidbeurteilungen, Vor-Ort-Unterstützung bei der Inbetriebnahme, Fehlerdiagnose und Kundenschulungen sind nur einige der zahlreichen Pre- und After-Sales-Dienstleistungen.

Bei der Entwicklung individueller Lösungskonzepte für die Prozessindustrie kann das Pump Alliance-Team auf eine über 40-jährige Erfahrung, insbesondere in der Öl-und Gasindustrie, zurückblicken.

Als MD des Joint Ventures zeichnet Paul Beddard verantwortlich. Beddard: „Pump Alliance steht für das Zusammentreffen von Produkten mit einem hervorragenden Ruf und unserer umfassenden Erfahrung in den jeweiligen Märkten. Wir sind es dem asiatisch-pazifischen Raum schuldig, dieses Wissen zu teilen. Durch die Kombination des Verkaufsnetzwerks des Pump Alliance Verkaufsteams mit dem Potential des LEWA Teams in Singapur bei der Gestaltung von Paket- und Pumpenlösungen wird das Team über ein ausgewogenes Potential zur Bedienung all unserer Kunden in dieser Region verfügen.“

Quelle: LEWA GmbH

Weitere Artikel zum Thema

Vertriebsplattform impeller.net in fünf weiteren Sprachen verfügbar

13.01.2022 -

Die internationale Vertriebsplattform für Kreiselpumpen – impeller.net – ist um fünf weitere Sprachen erweitert worden und ab sofort in Russisch, Polnisch, Tschechisch, Griechisch sowie Türkisch verfügbar. Die Erweiterung erhöht insbesondere die Bedienerfreundlichkeit des Pumpenauswahltools und trägt entscheidend zur internationalen Ausrichtung des Internetportals bei.

Mehr lesen

Corona-Pandemie beeinträchtigt Geschäftsentwicklung von KSB

14.08.2020 -

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB hat die Folgen der Corona-Pandemie im ersten Halbjahr zu spüren bekommen. Bedingt durch staatlich verordnete Lockdowns in wichtigen KSB-Produktionsländern, Zurückhaltung der Kunden bei Neuinvestitionen und verschobenen Service-Aufträgen sind Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen.

Mehr lesen