Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“: neuer Maßstab für Pumpen der Energieeffizienzklasse A

30.03.2009

In eine „neue Dimension der Hocheffizienz“ stößt der Dortmunder Pumpenspezialist WILO SE mit der zur ISH 2009 in Frankfurt vorgestellten Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“ vor.

Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“: neuer Maßstab für Pumpen der Energieeffizienzklasse A

Wilo, Dortmund

Sie ermöglicht bis zu 90 % Stromeinsparung gegenüber ungeregelten Heizungspumpen. Hierfür verantwortlich ist die neue „4-Watt-Technologie“, eine Weiterentwicklung der von den „Wilo-Stratos“-Hocheffizienzpumpen bekannten, besonders stromsparenden EC-Motortechnologie. Damit verbraucht das neue Modell nur halb so viel Strom wie nach der aktuell besten Energieeffizienzklasse A gefordert und setzt hier neue Maßstäbe.

Die neue Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“ ist konzipiert für Ein- bzw. Zweifamilienhäuser und wird ab der Heizsaison 2009/10 die „Wilo-Stratos ECO“ ablösen. Gegenüber dem Vorgängermodell, das sich beim Heizungspumpentest der „Stiftung Warentest“ (test 9/2007) als Testsieger in der Kategorie „Energieeffizienz“ durchsetzen konnte, zeichnet sich die neue Pumpe nicht nur durch einen nochmals deutlich geringeren Stromverbrauch, sondern auch weitere innovative Leistungsmerkmale aus. So erlaubt ein großes, übersichtliches Frontdisplay eine intuitive menügeführte Einstellung der Pumpe von vorn und zeigt die aktuelle Leistungsaufnahme in Watt an.

Eine Besonderheit ist zudem eine automatische Entlüftungsfunktion, die Leistungseinbußen und Geräusche durch Luftansammlungen im Pumpengehäuse verhindert. Die Entlüftungsfunktion wird ebenfalls über das Bedienmenü angewählt und kann z.B. nach der Installation oder nach Wartungsarbeiten aktiviert werden. Nach Ablauf des Programms kehrt die Pumpe automatisch in den voreingestellten Modus zurück.

Auch bei der Installation bietet die „Wilo-Stratos PICO“ deutliche Vorteile. Sie ist mit einem neuen „Wilo-Connector“ ausgestattet, durch den der Stromanschluss der Pumpe schnell und ohne Werkzeug realisiert wird. Dieser bietet nicht zuletzt beim Pumpenaustausch erhebliche Arbeitserleichterungen, da er mit den Anschlusskomponenten verschiedenster marktgängiger Fabrikate kompatibel ist. Zudem weist die neue Hocheffizienzpumpe eine besonders kompakte Bauweise für eine flexible Installation auf, so dass sie auch in schwierigen Einbausituationen problemlos montiert werden kann.

Quelle: WILO SE

Weitere Artikel zum Thema

Hocheffiziente Motorenreihe von Siemens durchgängig in der Wirkungsgradklasse IE4

06.04.2021 -

Siemens präsentiert im Rahmen der Digital Enterprise Virtual Experience zur Hannover Messe 2021 die Motorenreihe Simotics SD. Diese wird in der Standardausführung durchgängig in der Wirkungsgradklasse Super Premium Efficiency (IE4) angeboten – über das gesamte Leistungsspektrum von 2,2 bis 1.000 kW und für die Polzahlen 2, 4, sowie ab 75 kW für 6 Pole und ab 55 kW für 8 Pole.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT