Definitive Konditionen der nachrangigen Wandelanleihe festgelegt

06.11.2003

Die von Georg Fischer bereits früher angekündigte nachrangige Wandelanleihe weist eine Laufzeit von fünf Jahren, einen Zinscoupon von 3,5% und eine Rendite auf Verfall von 5,875% auf.

Der Wandelpreis liegt bei CHF 254.40 je Namenaktie der Georg Fischer AG, so dass die Wandelprämie 15% beträgt. Die Wandelanleihe wurde von einem Bankensyndikat unter der Leitung von Credit Suisse First Boston fest übernommen und wird den Aktionären der Georg Fischer AG in der Zeit vom 13. - 21. November 2003 zum Bezug angeboten. Je 23 Namenaktien berechtigen zum Bezug einer Wandelobligation im Nennwert von CHF 1'000. Die Anrechte sind vom 13. - 20. November 2003 an der SWX Swiss Exchange han-delbar. Voraussetzung für die Begebung der Wandelanleihe ist, dass die Aktionäre der Georg Fischer AG an der heutigen ausserordentlichen Generalversammlung der Schaf-fung von bedingtem Kapital im Umfang von maximal 900'000 Namenaktien zustimmen.

Die von Georg Fischer bereits früher angekündigte nachrangige Wandelanleihe bezweckt eine Verbesserung der Fälligkeitsstruktur der Finanzschulden der Gesellschaft und eine Stärkung der Kapitalbasis. Die definitiven Konditionen wurden unter Vorbehalt der Zustimmung der aus-serordentlichen Generalversammlung zur Schaffung des bedingten Kapitals im Umfang von maximal 900'000 Namenaktien wie folgt festgelegt:

Emittentin George Fischer Finance Ltd., Hamilton / Bermuda
Nachrangige Garantie von Georg Fischer AG, Schaffhausen / Schweiz
Status der Anleihe Nachrangige Wandelanleihe
Anleihebetrag CHF 152'151’000
Stückelung Obligationen von CHF 1’000 nominal
Bezugspreis 100%
Platzierung Die Aktionäre der Georg Fischer AG erhalten für jede Namenaktie ein handelbares Anrecht
Bezugsverhältnis Je 23 Anrechte berechtigen zum Bezug einer Wandelobligation zu 100%
Bezugsfrist 13. - 21. November 2003 (12:00 Uhr mittags MEZ)
Anrechtshandel 13. - 20. November 2003
Liberierung 27. November 2003
Endverfall 27. November 2008 (5 Jahre)
Coupon 3,50% p.a., zahlbar jährlich am 27. November
Rückzahlungspreis 113,355%
Rendite auf Endverfall 5,875% p.a.
Wandelpreis CHF 254.40 je Namenaktie der Georg Fischer AG
Wandelprämie 15,01%
Call Option Emittentin Frühestens nach 3 Jahren kündbar zum aufgelaufenen Wert, sofern der Schlusskurs der Aktie während 20 von 30 aufeinanderfolgenden Handelstagen mindestens 150% des effektiven Wandelpreises beträgt

Für die vorliegende nachrangige Wandelanleihe werden rund 650’000 Aktien benötigt. Der Verwaltungsrat der Georg Fischer AG wird der ordentlichen Generalversammlung vom

17. März 2004 beantragen, das bedingte Kapital um die nicht benötigten Aktien zu reduzieren.

Der Entscheid der Aktionäre bezüglich Schaffung des bedingten Kapitals wird nach der Gene-ralversammlung bekannt gegeben.

Weitere Artikel zum Thema

GEA gewinnt im zweiten Quartal weiter an Dynamik

16.08.2021 -

Dank der fortgesetzten Erfolge des Effizienzprogramms und der allgemeinen wirtschaftlichen Erholung hat sich GEA im zweiten Quartal hervorragend entwickelt. Bei den relevanten Kennzahlen Auftragseingang, organische Umsatzentwicklung, Ergebnismarge sowie Nettoliquidität und Return on Capital Employed (ROCE) hat sich das Unternehmen erneut deutlich verbessert.

Mehr lesen
Direkt zur Produktauswahl im

PumpSelector

NEUESTE NACHRICHTEN

  • Advertisement
  • STELLENMARKT