Atlas Copco ernennt Johan Halling zum Präsidenten des Geschäftsbereichs Bergbautechnik

12.08.2013

Atlas Copco hat Johan Halling mit Wirkung zum 1. August 2013 zum Präsidenten des Geschäftsbereichs Bergbautechnik sowie zum Mitglied der Konzernleitung ernannt. Johan Halling ist seit 2002 Präsident der in Schweden ansässigen Unternehmenssparte Bohrwerkzeuge von Atlas Copco. Er tritt an die Stelle von Bob Fassl, der Atlas Copco aus familiären Gründen verlässt.

Atlas Copco ernennt Johan Halling zum Präsidenten des Geschäftsbereichs Bergbautechnik

Johan Halling (Foto: Atlas Copco)

„Johan hat sich als Führungskraft in großen, weltweiten Unternehmen bewährt und erbringt über komplette Unternehmenszyklen hinweg hervorragende Resultate“, erläutert Ronnie Leten, Präsident und CEO der Atlas Copco Gruppe. „Er verfügt über detailliertes Fachwissen im Bergbaugeschäft sowie über wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Verbrauchsgüter und Serviceleistungen. Mit Freude begrüßen wir Johan in der Konzernleitung.“

Johan Halling begann seine Karriere bei Atlas Copco 1998 im Geschäftsbereich Industrietechnik als Präsident einer der Sparten für Elektrowerkzeuge, die Atlas Copco zu dem Zeitpunkt besaß. Vor seiner Zeit bei Atlas Copco war er Präsident von VOAC Hydraulics, einem Joint-Venture von Atlas Copco und Volvo. Zwischen 1981 und 1990 begleitete er bei ABB, einem weltweit führenden Konzern in Energie- und Automatisierungstechnik, verschiedene Positionen, darunter die des Präsidenten der ABB-Unternehmenssparte für Robotertechnik und Werksautomatisierung.

Johan Halling ist schwedischer Staatsbürger und wurde 1952 geboren. Er hat einen Abschluss als Master of Science in Maschinenbau von der Universität im schwedischen Lund. An derselben Hochschule hat er auch Marketing und Wirtschaft studiert.

Weitere Artikel zum Thema

Atlas Copco verkauft Kompressoren und Drucklufttechnik jetzt auch online

22.07.2019 -

Kompressoren und Zubehör schnell und online auf Rechnung bestellen: Das geht ab sofort bei Atlas Copco im neuen Webshop. Das Sortiment umfasst in erster Linie öleingespritzte und ölfrei verdichtende Kolben- und Schraubenkompressoren mit Leistungen von 1,5 bis 30 Kilowatt (kW), Druckerhöhungen von 7,5 bis 30 bar sowie mit Volumenströmen von 4 bis 94 Litern Druckluft pro Sekunde (l/s).

Mehr lesen