impeller.net The Online Pump Magazine

12.11.2018

Wechsel bei der Grünbeck-Werksvertretung im Gebiet Rheinland/Siegerland

Uwe Haschen, der neue Geschäftsführer der Grünbeck-Werksvertretung in Frechen-Bachem. (Foto: Grünbeck)

In der Grünbeck-Werksvertretung in Frechen-Bachem gibt es ab sofort einen neuen Geschäftsführer. Uwe Haschen (51) wird die Nachfolge von Wilfried Neugebauer antreten, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Die Grünbeck-Geschäftsführung dankt Neugebauer für die jahrelange Zusammenarbeit und wünscht ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute.

Für die neue Aufgabe als Geschäftsführer ist Uwe Haschen, der viel Fach- und Praxiswissen mitbringt, bestens gerüstet. Er war zuvor 13 Jahre als Verkaufsberater im Außendienst in der SHK-Branche tätig. Die Sparten Heizung, Enthärtung und Filtertechnik sowie Wasserversorgung gehörten dabei zu seinem Haupttätigkeitsfeld Haustechnik.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe bei der Grünbeck-Werksvertretung. Meine vorrangigen Ziele sehe ich darin, Kundenbeziehungen auszubauen und zu pflegen sowie das Team im Innen- und Außendienst zu unterstützen“, so Uwe Haschen, der reichlich Erfahrung im dreistufigen Vertriebsweg mitbringt und bereits gute Kundenbeziehungen zum Fachhandel vorweisen kann.

„Mit Uwe Haschen haben wir einen exzellenten Fachmann im Bereich der Wasseraufbereitung gefunden. Ich bin mir sicher, dass er gemeinsam mit dem kmg-Team vor Ort unsere Kunden kompetent und optimal unterstützen wird“, so Grünbeck-Geschäftsführer Sven Suberg.

Bild: Uwe Haschen, der neue Geschäftsführer der Grünbeck-Werksvertretung in Frechen-Bachem. (Foto: Grünbeck)

Quelle: Grünbeck

Weitere Artikel über GRÜNBECK WASSERAUFBEREITUNG


News zum Thema WASSERVERSORGUNG


News zum Thema HAUSTECHNIK