impeller.net The Online Pump Magazine

13.11.2017

Steirische Bauer Group mit erfolgreichem Jahr 2017

Die österreichische Bauer Group schloss dieser Tage das Geschäftsjahr 2016/17 mit einem Nettoerlös von 98,7 Millionen Euro erfolgreich ab.

Innovationen sowie Investitionen in die Zukunft stehen im Mittelpunkt der Strategie von Unternehmenseigentümer und CEO Otto Roiss: So wurden in den vergangenen Jahren allein am Unternehmenssitz in Voitsberg, Steiermark, 12 Millionen Euro vor allem in die Infrastruktur investiert.

Der Hersteller von Beregnungsmaschinen sowie Waste-Water-Technologie baute kürzlich auch ein neues Werk in Brasilien und kann für das neue Geschäftsjahr 2017/18 bereits einen Zuwachs im Auftragseingang von 29,3 Prozent verzeichnen.

"Die wachsende Nachfrage nach Beregnungstechnologie – aktuell z.B. auch aus Ländern wie dem Iran oder Laos – zeigt uns, dass die möglichst autarke Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen Lebensmitteln sowie ökologisches Waste-Water-Treatment global ein sehr wichtiges Thema sind“, sagt Bauer-Geschäftsführer Otto Roiss. Er verweist damit auf ein Projekt des Konzerns, das aktuell im Iran realisiert wird. 4.400 Hektar sollen in der Provinz Ardabil in naher Zukunft mit großflächigen Bauer-Beregnungsanlagen (Centerstars) bewässert werden. Eine Regierungs-Delegation aus dem Iran war daher dieser Tage auch in Voitsberg, um die Verträge zu unterzeichnen und sich ein Bild von der modernen Produktionsstätte zu machen.


Kurzinformation zur Bauer Group: Bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1930 gilt das Hauptaugenmerk der Bauer Group mit Hauptsitz in Voitsberg, Steiermark, der Bewässerungs- und Gülletechnik. Waren es anfangs Abwasser- und Güllepumpen so erlangte das Unternehmen schon 1947 mit der patentierten Bauer Hebelverschlusskupplung – benannt nach Firmengründer Rudolf Bauer – erstmals auch internationale Bedeutung in der Bewässerungstechnik. Heute entwickelt sich das Unternehmen zunehmend in Richtung Biotechnologie (z. B. Aufbereitung von landwirtschaftlichem Abwasser oder Biogas-Anlagen) und beschäftigt sich vornehmlich mit den drei Geschäftsbereichen: Beregnungsmanagement, Waste-Water-Management sowie Energie-Management.

Bauer ist weltweiter Technologieführer bei Beregnungssystemen: Insgesamt werden über 2,5 Mio. Hektar weltweit beregnet. Weiterer Hauptumsatzträger bildet mit ca. 50 % des Gesamtumsatzes der Bereich Gülle und Umwelt. Die Bauer Group liefert heute in rund 100 Länder der Welt. Mit etwa 675 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnte im Geschäftsjahr 2015/2016 ein konsolidierter Nettoerlös von 106,5 Millionen Euro erzielt werden. Die Exportquote liegt bei 90 Prozent. Die Hauptmärkte sind Deutschland, Frankreich, der CEE-Raum, China, USA, Australien und Südamerika. Im Oktober 2016 wurde eine neue Produktionsstätte in Brasilien in Betrieb genommen.

Insgesamt gehören zur Bauer Group derzeit 17 Firmen weltweit, darunter die bekannten deutschen Marken BSA, Eckart, FAN und SGT.

Quelle: Bauer Group

News zum Thema BEWÄSSERUNGSTECHNIK


News zum Thema ABWASSERPUMPE