impeller.net The Online Pump Magazine

11.08.2017

Ölfrei, effizient, innovativ: Druckluft für die Getränkeindustrie

Die Scrollkompressoren EO 6 sind modular aufgebaut und beispielsweise mit im Gehäuse integriertem Kältetrockner oder separatem Kältetrockner auf Behälter erhältlich. (Foto: Boge)

Zu den neuesten Entwicklungen zählt Boge HST 110: Der High Speed Turbo-Kompressor setzt mit 100 Prozent ölfreier Druckluft höchste Qualitätsmaßstäbe. Als weiteres Beispiel für eine platzsparende und laufleise Drucklufterzeugung stellt das Familienunternehmen den Scrollkompressor EO 6 DR vor. Bei Stickstoffbedarf lässt sich dieser auch optimal mit einem PSA-Generator N P erweitern.

Mit dem Boge HST 110 präsentiert Boge eine Produktneuheit auf der Drinktec. Die am Markt einzigartige Turbotechnologie eignet sich, wenn Druckluftmengen in Größenordnungen von rund 8 bis 35 m³/min bei 7,5 bar benötigt werden. Die gesamte Antriebsmechanik kommt ohne Schmierung aus und ist die Voraussetzung für kontinuierlich reine Druckluft. Weitere Attribute sind der geringe Wartungs- und Energiebedarf. Mit einem Schalldruckpegel zwischen 63 und 69 dB(A) ist der Boge HST zudem eine der leisesten Maschinen am Markt. Diese arbeitet je nach Modell mit einer Antriebsleistung von 55 - 220 kW.

Besonders gut geeignet für den Einsatz in der Milchproduktion, beispielsweise bei Melkrobotern, ist der energiesparende Scrollkompressor EO 6 DR. Erhältlich mit separatem Kältetrockner auf Behälter ist die Technologie platzsparend und arbeitet extrem leise. Die Antriebsleistung beträgt 5,5 kW bei einer Liefermenge von 620 l/min (8 bar) bzw. 490 l/min. (10 bar). Ergänzend zu diesem Modell erfüllt der seit Juli erhältliche Scrollkompressor EO 4 einen geringeren Liefermengenbedarf von 410 l/min (8 bar) bzw. 340 l/min. (10 bar). Darüber hinaus zeigt Boge den Stickstoff-PSA-Generator N P. In Kombination, beispielsweise mit Scrollkompressoren, eignet sich dieser u. a. optimal bei der Lagerung, beim Umpumpen oder bei der Abfüllung von Weinen. Der Stickstoff verhindert, dass der Wein weiter gärt und sich Bakterien in der Flasche bilden. Im Ergebnis steigt die Qualität des Lebensmittels. Für absolute Öl-, Silikon- und Keimfreiheit ist jeder Kompressor um die Converter-Technologie BLUEKAT erweiterbar. Als eine der wenigen Maschinen am Markt produziert sie ölfreie Druckluft der Klasse 0 – unabhängig von der Qualität der Ansaugluft.

Breites Technologiesortiment aus einer Hand

„Die Getränkeindustrie ist einer unserer Fokusmärkte, für die wir unsere Drucklufttechnologien kontinuierlich weiterentwickeln“, sagt Gunnar Heise, Produkt-Markt-Manager bei Boge. Als Systemanbieter deckt Boge alle Anwendungsbereiche ab: von der Drucklufterzeugung über die Druckluftaufbereitung bis zur effizienten Steuerung und Zubehör. Im ölfreien Bereich bietet das Unternehmen je nach Einsatzbedingungen Kolbenkompressoren mit einer Leistung bis 11 kW, Scrollkompressoren mit einer Leistung bis 22 kW, Schraubenkompressoren mit einer Leistung bis 45 kW (BLUEKAT) und ölfreie Schraubenkompressoren ab 45 kW sowie High Speed Turbo-Kompressoren mit einer Leistung ab 55 kW.

Bild: Die Scrollkompressoren EO 6 sind modular aufgebaut und beispielsweise mit im Gehäuse integriertem Kältetrockner oder separatem Kältetrockner auf Behälter erhältlich. (Foto: Boge)

Quelle: Boge

Weitere Artikel über BOGE


News zum Thema KOMPRESSOR


News zum Thema GETRÄNKEINDUSTRIE