impeller.net The Online Pump Magazine

13.04.2017

Peter Löscher als Verwaltungsratspräsident von Sulzer wiedergewählt

An der Generalversammlung der Sulzer AG stimmten die Aktionärinnen und Aktionäre sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zu. Sulzer wird den Aktionären eine ordentliche Dividende von CHF 3.50 je Aktie auszahlen. Peter Löscher wurde als Verwaltungsratspräsident wiedergewählt. Alle anderen Mitglieder des Verwaltungsrats wurden ebenfalls für eine einjährige Amtsdauer wiedergewählt.

415 Aktionärinnen und Aktionäre nahmen an der 103. Generalversammlung teil und vertraten damit 80,2 Prozent des Aktienkapitals.

Peter Löscher, Präsident des Verwaltungsrats, führte durch die Generalversammlung und hob in seiner Rede hervor: „Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir den Grundstein dafür gelegt, dass Sulzer im laufenden Jahr wieder profitabel wachsen kann. Zwar hatte Sulzer auch 2016 mit einem schwierigen Marktumfeld zu kämpfen. Wir haben uns dabei aber besser als die Wettbewerber geschlagen. Es gelang, den Geschäftsrückgang mit Akquisitionen abzufedern und das Sulzer Full Potential-Programm zu beschleunigen, so dass sich negative Auswirkungen auf die operative Profitabilität in Grenzen hielten."

CEO Greg Poux-Guillaume ergänzte in seiner Rede: „Es gibt immer noch viel zu tun, aber wir bewegen uns in die richtige Richtung. Für das Gesamtjahr 2017 erwarten wir Wachstum bei Bestellungseingang und Umsatz, gestützt von den Akquisitionen, die wir im vergangenen Jahr angekündigt haben. Unsere operative Profitabilität dürfte sich ebenfalls erholen, wenn auch vorerst nur leicht."

Die Aktionäre genehmigten den Sulzer-Geschäftsbericht 2016, einschliesslich der Konzernrechnung und der Verwendung des Bilanzgewinns. Der Verwaltungsrat führte eine Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht durch, dem die Aktionäre ebenfalls zustimmten.

Mit Ex-Dividenden-Datum vom 10. April 2017 wird eine ordentliche Dividende von CHF 3.50 je Aktie ausgeschüttet. Allen Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Konzernleitung wurde Entlastung erteilt. KPMG wurde für eine einjährige Amtszeit als Revisionsstelle wiedergewählt. Proxy Voting Services wurde für eine Amtsdauer von einem Jahr zur unabhängigen Stimmrechtsvertreterin ernannt.

Peter Löscher wurde als Mitglied und Präsident des Verwaltungsrats für eine einjährige Amtszeit wiedergewählt. Ebenfalls für ein Jahr im Amt bestätigt wurden Matthias Bichsel, Thomas Glanzmann, Axel C. Heitmann, Jill Lee, Mikhail Lifshitz, Marco Musetti und Gerhard Roiss.

Die Aktionäre wählten Thomas Glanzmann, Jill Lee und Marco Musetti erneut für eine einjährige Amtszeit als Mitglieder des Nominations- und Vergütungsausschusses.
Im Anschluss an die Generalversammlung wählte der Verwaltungsrat Matthias Bichsel zu seinem Vizepräsidenten und legte die Zusammensetzung der Ausschüsse fest:

  • Prüfungsausschuss: Jill Lee (Vorsitzende), Thomas Glanzmann, Axel C. Heitmann.
  • Strategieausschuss: Peter Löscher (Vorsitzender), Matthias Bichsel, Mikhail Lifshitz, Gerhard Roiss.
  • Nominations- und Vergütungsausschuss : Thomas Glanzmann (Vorsitzender), Jill Lee, Marco Musetti.

Quelle: Sulzer AG

Weitere Artikel über SULZER


News zum Thema ENTWÄSSERUNGSPUMPE


News zum Thema PUMPENSTATION