impeller.net The Online Pump Magazine

01.02.2017

Neues Produkt zur Behandlung von Zink-Nickel Abwässern

In den letzten Monaten hat sich die Aqua-Technik, Nidda, aus gegebenem Anlass intensiv mit der Problematik der Zink-Nickel Abwässer, insbesondere auch mit TEPA - haltigen, beschäftigt.

Einige hundert Versuche sind mit original Abwässern aus unterschiedlichen Betrieben der oberflächenveredelnden Industrie durchgeführt worden. Hierzu zählten große, mittlere und kleine Unternehmen der Galvanikindustrie.

Entwickelt wurden 2 Produkte mit denen sämtliche zur Verfügung stehenden Abwässer effektiv behandelt werden konnten.

EPO 20 L ist frei von Dimethyldithiocarbamaten, und verfügt über einen Wirkstoff der auch Chrom hervorragend aus dem Abwasser entfernt.

EPO 25 ist ein Dimethyldithiocarbamathaltiges Produkt zur Abwasserbehandlung, speziell für nickelhaltige Abwässer.

Im Vergleich mit auf dem Markt befindlichen Fällungsmitteln konnten in der Regel ca. 20 Prozent an Produkteinsparung verwirklicht werden.


Über Aqua-Technik
Seit der Gründung im Jahre 1990 leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur Behandlung von vornehmlich industriellen aber auch kommunalen Abwässern. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Flockung von Feststoffen und die Eliminierung von gelösten Schwermetallen aus Prozess- und Abwässern.

Quelle: Aqua-Technik

Weitere Artikel über AQUA-TECHNIK


News zum Thema ABWASSERBEHANDLUNG


News zum Thema SCHWERMETALL