impeller.net The Online Pump Magazine

04.02.2016

Membranpumpen von Abel im Einsatz auf der Kläranlage Las Vegas Street in Colorado Springs

Kläranlage Las Vegas Street in der Stadt Colorado Springs (Foto: ABEL GmbH & Co. KG)

Die Kläranlage Las Vegas Street in Colorado Springs, USA ist bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Betrieb. Anfang der 80-er Jahre musste die Stadt die Anlage erweitern und suchte nach Möglichkeiten, den Primärschlamm 18 Meilen (ca. 29 km) durch die Stadt nach Hannah Ranch, der heutigen Clear Springs Anlage, zur Weiterbehandlung zu fördern.

Für diesen Einsatz empfahl und installierte die Fa. Brown & Caldwell hydraulische Kolbenmembranpumpen von Abel.

Die Abel-Pumpen der 404 Serie schaffen problemlos das für diese Aufgabe benötigte Gesamtfördervolumen von 90 m3/h mit einem Druck von ca. 27 bar. Bei diesen Förder- und Druckbereichen war die Technologie von Abel die bevorzugte Wahl, und heute nach über 30 Jahren leisten diese Pumpen immer noch gute Dienste. Aufgrund dieses Erfolgs und auch mit Blick auf eine generelle Reduzierung der Betriebs- und Wartungskosten richtete die Stadt ihr Augenmerk auf den Einsatz von weiteren Verdrängerpumpen in ihren Anlagen.

Drehkolben-, Exzenterschnecken- und Schlauchpumpen wurden eingesetzt, um abrasive Schlämme zu fördern. Allerdings weisen diese Pumpen-Bauarten zum Teil enge Toleranzen auf, was den Verschleiß durch Abrieb begünstigt und beschleunigt.

Für die Förderung von Primärschlamm wurden 20 Drehkolbenpumpen durch 10 elektrisch betriebene Abel Membranpumpen der EM Baureihe ersetzt. Das führtezu größeren Instandhaltungsintervallen und einem effizienteren Betrieb. Danach wurden 2 Drehkolbenpumpen, die zur Druckentspannungsflotation eingesetzt wurden, gegen große ABEL EM-Pumpen ausgetauscht, wodurch sich der Wartungsaufwand deutlich verbesserte. Zur Förderung von eingedicktem Schlamm wurden 4 weitere Abel EM-Pumpen eingesetzt.

Darüber hinaus werden in der Kläranlage North Side, die Mitte der neunziger Jahre gebaut wurde, 13 ABEL EMPumpen zur Schlammförderung eingesetzt. Die Clear Springs (Hannah Ranch)-Anlage nimmt immer noch den von den 18 Meilen entfernten ABEL Kolben-Membranpumpen geförderten Primärschlamm auf, hat aber weitere 11 große ABEL EM-Pumpen dem Prozess hinzugefügt und plant z.Zt. weitere 4 dieser Pumpen zu kaufen.

Die Pumpen der ABEL EM-Baureihe zählen zu den effizientesten aller verfügbaren Verdrängerpumpen. Die Pumpen können unbegrenzt trocken laufen. Der Schlamm stößt auf keinerlei Verengungen während des Durchlaufs durch die Pumpe. Daher weisen ABEL EM-Pumpen einen viel geringeren Verschleiß durch Abrieb auf als andere auf dem Markt befindliche Verdrängerpumpen. Ersatzteile sind beim Hersteller Lagerware und umfassen lediglich Membrane, Ventilkugel und Ventilsitze.

Bild: Kläranlage Las Vegas Street in der Stadt Colorado Springs (Foto: ABEL GmbH & Co. KG)

Quelle: ABEL GmbH & Co. KG

Weitere Artikel über ABEL PUMP TECHNOLOGY


News zum Thema KLÄRANLAGE



News zum Thema KOLBENMEMBRANPUMPE