impeller.net The Online Pump Magazine

12.10.2015

Pentair Jung Pumpen liefert Pumpenschachtsysteme von 1500 mm Durchmesser

Angekommen - Pumpstation im Neubaugebiet Oppenheim (Foto: Pentair Jung Pumpen)

Der Abwasserspezialist aus Steinhagen fertigt jetzt auch kunden-spezifische Abwasserschächte mit einem Durchmesser von 1500 mm. Komplett ausgerüstet mit der erforderlichen Pumpentechnik bekommt der Kunde somit eine Anlage, deren Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. Ein Projekt wurde vor einigen Wochen in Rheinland-Pfalz installiert.

Mit dem neuen Kunststoffschacht PKS-D 1500 bietet Pentair Jung Pumpen Pumpstationen, die vornehmlich im industriellen und kommunalen Bereich Einsatz finden. Der Schacht besteht aus einem monolithischen Unterteil, welches komplett vorgefertigt auf die Baustelle geliefert wird. Es sind keine Betonfundamente unter dem Schachtkörper mehr erforderlich. Der Schacht selbst verfügt über einen doppelten Boden, der nach dem Setzen des Schachtes über den vorhandenen Einfüllstutzen mit Beton gefüllt wird. Die Installation gestaltet sich damit auch bei schwierigen Bodenverhältnissen sehr einfach. Das geringe Gewicht ermöglicht darüber hinaus einen sehr unkomplizierten Transport. Mit der Belastungsklasse D 400 (bis 40 to) ist der Schacht für alle Arten von Straßenfahrzeugen zugelassen.

Der Schachtdurchmesser beträgt 1,5 m und lässt sich dank einer festinstallierten Leiter bequem begehen. Eine eingeschweißte Berme sorgt dafür, dass Feststoffe die in den Schacht gelangen ablagerungsfrei den installierten Abwasserpumpen zugeführt werden. Das Schachtinnere ist mit hochwertigen Gleitrohren aus Edelstahl ausgerüstet, die für eine Doppelpumpenanlage konzipiert sind. Somit lassen sich Instandsetzungs-, Wartungs- oder Installationsarbeiten leicht von außen durchführen. Die Standardlänge des Baukörpers beträgt 2,8 m, kann aber kundenspezifisch bis 4,8 m angepasst werden. Da der komplette Schacht bei Jung Pumpen in Steinhagen gefertigt wird, können Kundenwünsche schnell umgesetzt werden.

Das Bauvorhaben - Neubaugebiet Krämer Eck Süd - befindet sich in Oppenheim in Rheinland Pfalz und wird demnächst erschlossen. In dem künftigen Wohngebiet werden rund 70 Wohnhäuser in Einzel- und Doppelhausbebauung entstehen. Die Abwässer der neuen Bewohner werden im Freigefälle in dem PKS-D 1500- Schacht gesammelt und dann über eine Druckleitung weiterbefördert.

Mit obenliegender Betonabdeckung hat der Schacht eine Länge von insgesamt 4,8 m. Im Inneren befinden sich eine fest installierte Leiter und hochwertige Gleitrohre aus Edelstahl zur Aufnahme der dafür konzipierten Doppelpumpanlage. Zwei MULTIFREE Pumpen in Ex-Schutzausführung vom Typ 75/4 CW2 garantieren eine zuverlässige Abwasserentsorgung.

Die zusätzlich installierte Druckrohrspülanlage Breeze vom Typ MH3 S sorgt für kurze Aufenthaltszeiten des Abwassers in der relativ langen Druckleitung. So werden Ablagerungen und anaerobe Prozesse verhindert.

Bild: Angekommen - Pumpstation im Neubaugebiet Oppenheim (Foto: Pentair Jung Pumpen)

Quelle: Pentair Jung Pumpen

Weitere Artikel über JUNG PUMPEN


News zum Thema ABWASSERSCHACHT


News zum Thema ABWASSERPUMPE