impeller.net The Online Pump Magazine

02.07.2015

Richter erweitert sein Ventil-Portfolio

RSS-Reihe (Foto: Richter Chemie-Technik GmbH)

Mit der Baugrößenerweiterung der Ventilreihen RSS, KN und PA reagierte Richter auf den steigenden Bedarf seiner Kunden an größeren Durchflussraten.

Diese Erweiterung wurde mit der für Richter charakteristischen maximalen Produkt-Sicherheit und -Zuverlässigkeit entwickelt.

Die bewährte KN-Kugelhahnfamilie wurde um die Nenngrößen 200 mm (8") mit Durchgangsflansch nach ISO und ANSI mit einem kv100-Wert von 6.000 m³/h und einer Tmax von 200°C erweitert. Das bewährte Envipack-Dichtungssystem sowie die Labyrinthdichtung für das Gehäuse gehören zur Serienausstattung, die Ventile erfüllen die „TA Luft“.

Die RSS-Regelventilreihe von Richter ist im Hinblick auf Technologie und Anwendung weltweit führend. Das jüngste Mitglied der Reihe hat einen Nenndurchmesser von 150 mm (6") und sorgt mit seinem kv100-Wert von 360 m³/h praktisch für eine Verdopplung der aktuell verfügbaren Durchflussrate. Die zuverlässige RSS-Reihe zeichnet sich u. a. durch ihren Heavy-Duty-Faltenbalg, eine Tmax von 200°C, den austauschbaren Sitz / Kegel, die PFA-Auskleidung und den U-Kegel für Kavitation aus.

Die PFA-ausgekleideten Probenahmeventile der PA-Reihe wurden um den Nenndurchmesser von 80 mm ergänzt. Im Gegensatz zu Bypass-Leitungen, bei denen kleinere Ventile üblicher sind, ermöglicht dies den verstärkten Einsatz in Hauptleitungen.

Bild: RSS-Reihe (Foto: Richter Chemie-Technik GmbH)

Quelle: Richter Chemie-Technik GmbH

Weitere Artikel über RICHTER


News zum Thema DURCHFLUSSRATE


News zum Thema VENTIL