impeller.net The Online Pump Magazine

06.05.2015

Voith modernisiert Wasserkraftwerk in Sri Lanka

Das Krafthaus von Polpitiya (Foto: Voith Hydro GmbH & Co KG)

Sri Lankas größter Energieversorger, Ceylon Electricity Board, hat Voith mit der Modernisierung des Wasserkraftwerks Polpitiya beauftragt.

Bis Mitte 2017 wird Voith elektromechanische Ausrüstung für die beiden 37,5 MW-Maschinensätze und die zugehörigen Kugelschieber liefern, die Spiralen und Saugrohre überholen sowie Montage und Inbetriebsetzung des Kraftwerks übernehmen. Die Finanzierung des Projektes hat Voith Financial Services strukturiert.

Zuverlässige Stromgewinnung
Mit dieser Modernisierung wird die Leistung von Polpitiya signifikant gestei-gert werden. 1969 ging das Kraftwerk erstmals ans Netz und wird auch zu-künftig, dank der Rehabilitierung, die Stromproduktion in Sri Lanka zuver-lässiger machen. Sri Lankas Wirtschaft wächst stetig und entsprechend steigt der Strombedarf des Landes jährlich um etwa sechs bis acht Prozent.

CEB ist der wichtigste Energieversorger des Landes mit einer Kraftwerks-flotte von rund 3,4 Gigawatt installierter Gesamtleistung. Bereits 2010 hatte Voith für CEB das Kraftwerk Old Laxapana modernisiert.

Bild: Das Krafthaus von Polpitiya (Foto: Voith Hydro GmbH & Co KG)

Quelle: Voith Hydro GmbH & Co KG

Weitere Artikel über VOITH


News zum Thema SRI LANKA


News zum Thema ENERGIE