impeller.net The Online Pump Magazine

30.03.2015

Wartungskosten und Ausfallzeiten minimieren mit Lebensdauerschmierug von DuPont

Krytox AUT 2E45 ist ein Hochleistungsfett von DuPont, das sich als Lebensdauerschmierung für Kugellager in Industrie Elektromotoren bewährt.

Anders als die meisten herkömmlichen Produkte oxidieren Krytox Fette nicht, sie sind wasserfest, nicht entflammbar und chemisch inert. Es bietet eine hervorragende Langzeit-Schmierwirkung in abgedichteten Lagern für Elektromotoren bis 150 kW Leistung. Krytox AUT 2E45 basiert auf Perfluorpolyether(PEPE)-Öl sowie einem scherkraft-unempfindlichen Polytetrafluorethylen(PTFE)-Verdicker und ist darum mit den üblicherweise in Elektromotoren eingesetzten Werkstoffen einschließlich Metallen, Isolierungen für Wicklungen und Kabel sowie Dichtungswerkstoffen kompatibel. Das Fett ist von weißer Farbe und nach DIN als KFK2 S-40 klassifiziert. Erfahrungen aus langzeitigem Praxiseinsatz in Nordamerika bestätigen kontinuierliche Motorlaufzeiten von vielen Jahren ohne schmierungsbedingte Lagerschäden. Der Entfall regelmäßiger Schmier- und Wartungsintervalle sowie eine signifikante Reduzierung von Produktionsausfällen bedeuten beträchtlich geringere Gesamt-Betriebskosten. Auf Grund der positiven Resonanz bei Anwendern können Kugellager-Hersteller Krytox AUT 2E45 jetzt als Lebensdauer-Schmiermittel für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen anbieten. Wichtig für Anwender: Trotz seiner chemischen Inertheit verringert sich die Langzeitwirkung dieses Fettes deutlich, wenn es mit herkömmlichen Schmierstoffen vermischt wird. Vor dem Befüllen mit Krytox müssen zuvor verwendete herkömmliche Fette darum vollständig aus den Lagern entfernt werden. Das gleiche gilt für Korrosionsschutzmittel auf neuen Lagern.

Erfolgsbeispiel Zellstoff- und Papierfabrikation
Ein typisches Anwendungsbeispiel stammt von der kanadischen Cariboo Pulp & Paper, wo Tausende von Elektromotoren in Betrieb sind. Unter den rauen Bedingungen der Zellstoffund Papierfabrikation liefen diese Motoren dort selten länger als 4 bis 6 Jahre. Rund 60 Prozent der Ausfälle beruhten auf Schmierungsproblemen. Darum prüfte das Unternehmen die Einführung eines umfangreichen Wartungsplans für den regelmäßigen Austausch des Lagerfetts. Dieser hätte einen hohen Aufwand an Logistik und Zeit sowie hohe Investitionen in Ausrüstung und Personal erfordert. Trotzdem hätte weiterhin die Gefahr von Störungen bestanden, die durch das Überfüllen der Lager, Verunreinigen der Wicklungen oder durch das Eindringen externer Kontaminationen auftreten können. Auf Grund eigener guter Erfahrungen mit Krytox in Zellstofftrocknerlagern und Rußbläsergetrieben wandte sich das Unternehmen auf der Suche nach einer kosteneffizienten Lebensdauerschmierung erneut an DuPont. Daraufhin wurden umfangreiche Vergleichstests mit Krytox AUT 2E45 und Standard- Motorlagerfetten durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten die Überlegenheit von Krytox, das bei hohen Temperaturen bis zu 64mal länger einsatzfähig blieb (siehe Grafik). Auf der Basis dieser Tests begann Cariboo Pulp&Paper, seine Elektromotoren bei Routine- Wartungsarbeiten mit abgedichteten, mit Krytox vorbefüllten Lagern auszurüsten. Seit Beginn dieses Programms vor sieben Jahren versagte kein einziger dieser E-Motoren mehr auf Grund von Problemen mit der Lagerschmierung. Dank dieser vergleichsweise unaufwändigen Lösung läuft der Betrieb heute deutlich zuverlässiger, und das Unternehmen konnte die Zeit und die kontinuierlichen Kosten einsparen, die durch regelmäßige Abschmierarbeiten entstanden wären.

Picture: Die Ergebnisse aus Laborversuchen entsprechend ASTM D-3336: ,Bestimmung der Leistungskennwerte von Schmierfetten in Kugellagern bei hohen Temperaturen‘ zeigen deutlich das Potenzial einer Lebensdauerschmierung von Kugellagern für Industrie- Elektromotoren.>

Quelle: DuPont

Weitere Artikel über DUPONT


News zum Thema LEBENSDAUER



News zum Thema KUGELLAGER