impeller.net The Online Pump Magazine

13.01.2015

Tsurumi realisiert 24h-Lieferbereitschaft

Fertigung bei Tsurumi: Das Unternehmen betreibt die größte Pumpenfabrik der Welt und testet umfangreich, damit die einwandfreie Funktion seiner Produkte gewährleistet ist. (Foto: Tsurumi)

Aus seinen Zentrallagern in Düsseldorf und Antwerpen beliefert der Baupumpenhersteller Tsurumi ganz Europa. Für Zieladressen in Deutschland peilt das Unternehmen eine Versandbereitschaft von 24 Stunden an – und kann diese eigenen Angaben zufolge jetzt für fast das gesamte Lieferprogramm des Lagers Düsseldorf einhalten.

An dem Standort befindet sich auch die Europa-Zentrale des Herstellers mit dem blau-roten Wasserwirbel im Logo. Größere oder weniger häufig georderte Aggregate kommen aus Belgien mit naturgemäß etwas längerer Fristigkeit. Diese Leistung sei in Anbetracht branchenüblicher Wartezeiten von bis zu mehreren Wochen für bestimmte Produkte beeindruckend. Die Ausfallzeiten beim Anwender mit Problem in der Wasserlogistik schrumpften somit auf nur wenige Stunden. Tsurumi sieht hierin einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil.

Dahinter steckt mehr als nur eine rationelle Organisation und Logistik: Die Japaner produzieren in großen Stückzahlen, in Serienfertigung und auf Lager. Das Unternehmen kann also Anwendern - oder seinen 230 deutschen Händlern - innerhalb kürzester Zeit eine Pumpenlösung einbaufertig vor die Tür stellen. Dafür hat der Hersteller im japanischen Kyoto die nach Werksangaben größte Pumpenfabrik der Welt errichtet. Sie verfügt über eine jährliche Fertigungskapazität von über einer Million Pumpen. Vier Produktionsbänder laufen dort rund um die Uhr, 9.500 Lagerpositionen bilden den logistischen Unterbau. In Kyoto entwickelt und testet der Hersteller mit Stammsitz in Osaka auch viele seiner Modelle. Und zwar in großem Maßstab: Pumpen mit bis zu 3000 mm Ablaufdurchmesser und 10 m Länge durchlaufen die mit 44 m Höhe gigantische Prüfanlage mit Null-Fehler-Anspruch. Gestützt wird die Produktion durch sieben weitere Werke in Japan, Südkorea, Taiwan und China.

Allein in Deutschland bietet Tsurumi über 250 Modelle mit Förderleistungen bis 50 m³/min und Förderhöhen bis 170 m an. Global umfasst das Angebot sogar 1800 Modelle mit bis zu 400 kW Motorleistung. Den Jahresumsatz gibt Tsurumi mit einer Viertel Milliarde Euro an. Rund 900 Mitarbeiter beschäftigt das 1924 gegründete Unternehmen, das ausschließlich auf professionelle Schmutzwasserpumpen für nahezu alle Anwendungen sowie Tauchbelüfter zur Abwasserklärung spezialisiert ist. Erst vor wenigen Wochen meldete der Hersteller eine Erweiterung seines deutschen Produktprogramms für 2015. Sie umfasst 14 neue Pumpenmodelle – alle sofort lieferbar.

Bild: Fertigung bei Tsurumi: Das Unternehmen betreibt die größte Pumpenfabrik der Welt und testet umfangreich, damit die einwandfreie Funktion seiner Produkte gewährleistet ist. (Foto: Tsurumi)

Quelle: Tsurumi

Weitere Artikel über TSURUMI


News zum Thema SCHMUTZWASSERPUMPEN


News zum Thema WASSERLOGISTIK