impeller.net The Online Pump Magazine

22.05.2014

Neue Absperrklappe mit Doppelfunktion

Die neue kompakte Baureihe Dualis erfüllt gleichzeitig die Funktionen Absperren und Rückflussverhinderung. (Foto: KSB, Frankenthal)

Im Juli 2014 bringt die KSB-Gruppe eine neue Absperrklappe auf den Markt, die gleichzeitig als Rückflussverhinderer arbeiten kann. Sie wird in den Nennweiten von DN 500 bis DN 1400 gefertigt, ausgelegt für die Druckstufen PN 6 bis PN 40.

Die Armaturen der Baureihe Dualis arbeiten im Normalfall als elektrohydraulisch betätigte Absperrklappen. Dabei öffnen und schließen sie wie ganz normale Klappen mit einer Dichtheit nach ISO 5208 / EN 12266-1, Kategorie A.

Bei einem eventuell auftretenden Störfall schließt ein an einem Hebelarm montiertes Gewicht die Armatur mit einer einstellbaren Geschwindigkeit. So schützt man Pumpen, Wasserturbinen sowie Rohrleitungen vor den zerstörerischen Kräften von Druckstößen oder einem ungewollten Rückströmen des Mediums.

Die neue weichdichtende Armatur ist für Anwendungen im Wassertransport, der Wasserverteilung, der Meerwasserentsalzung und der Wasserkraft-Stromerzeugung sowie für industrielle Kühlkreisläufe ausgelegt.

Der Antrieb ist eine kompakte Einheit, in der alle elektro-hydraulischen Komponenten integriert sind. Das ermöglicht einen einfachen Zugang zu allen wichtigen Bauteilen und erleichtert auch die Montage und die Demontage des Antriebes. Standardmäßig benötigt man als Stromversorgung Dreiphasen-Drehstrom mit 400 V und 50 Hz. Die Öffnungs- und Schließzeiten sind auf die Erfordernisse der Anlage einstellbar.

Aufgrund seiner modularen Bauweise kann man Dualis ohne großen Aufwand an kundenspezifische Optionen anpassen. Dies könnten zum Beispiel spezielle Schaltschränke, verschiedene elektrische Messgeräte, Sensoren oder Steuergeräte sein.

Bild: Die neue kompakte Baureihe Dualis erfüllt gleichzeitig die Funktionen Absperren und Rückflussverhinderung. (Foto: KSB, Frankenthal)

Quelle: KSB

Weitere Artikel über KSB


News zum Thema ABSPERRKLAPPE


News zum Thema MEERWASSER