impeller.net The Online Pump Magazine

21.05.2014

FAN: neuer Schlammpress-Separator SPS 1200

Schlammpress-Separator SPS 1200 (Foto: FAN)

Auf der diesjährigen IFAT, von 5. bis 9. Mai in München, präsentierte die FAN Separator, eine Tochter der österreichischen Bauer Group, eine neue, innovative Lösung in der Schlammseparation, die nicht nur mehr Hygiene, sondern auch Betriebskosten- und Zeitersparnis bringt.

Die neue Schlammpresse SPS 1200 wird in kommunalen Kläranlagen eingesetzt sowie überall dort, wo industrielle Schlämme zu entwässern sind wie z.B. in der Fleisch-, Milch- oder auch Lederverarbeitungsindustrie. Mit dem neuen System komplettiert FAN seine Angebotspalette von der Pumptechnik bis zur professionellen Separation und gilt nun als Gesamtanbieter am Markt für Schlammentwässerung.

Der neuartige FAN Schlammseparator SPS 1200 hat eine Antriebsleistung von 0,55 KW, im produzierten Feststoff kann ein Trockensubstanzgehalt von bis zu 30 % erreicht werden. Haupteinsatzgebiet für diesen neuen Schlammseparator sind kommunale Kläranlagen, bei denen derzeit häufig mit Dekanterzentrifugen gearbeitet wird. Ziel des neuen Schlammseparators ist, stets Flüssigkeit aus Schlämmen zu entziehen und dabei den Feuchtigkeitsgrad, und das Volumen zu minimieren. Je weiter Klärschlamm beispielsweise entwässert werden kann, desto günstiger fällt die weitere Entsorgung bis hin zu den Transportkosten aus.

Vorteile gegenüber Dekanterzentrifugen

Wesentliche Vorteile dieser Neuentwicklung gegenüber den Dekanterzentrifugen sind die erheblich geringeren Energie- und Wartungskosten bei gleichzeitig höheren Trockensubstanzgehalten. Die relativ hohen Betriebskosten bei Dekanterzentrifugen (15 - 20 KW) können mit dem neuen Schlammpress-Separator deutlich reduziert werden. Eine weitere Besonderheit ist die Schnecke, die mit einer speziellen Geometrie für die Schlammentwässerung konzipiert wurde.

Hohe Durchsatzleistung

Die behandelbare Schlammmenge beträgt ca. 2 m³/h, die für das Abpressen von Faulschlamm benötigten Peripheriegeräte wie Flockungsmittelstation und Zulaufpumpe, können ebenfalls über die Bauer Group bezogen werden.

FAN bietet damit ein Komplettsystem zur Behandlung von Schlämmen mit 2-4 Prozent bis zu 7-9 Prozent Trockensubstanzgehalt an.

Bild: Schlammpress-Separator SPS 1200 (Foto: FAN)

Quelle: FAN

News zum Thema PUMPTECHNIK


News zum Thema SCHLAMMENTWÄSSERUNG