impeller.net The Online Pump Magazine

07.05.2014

Pumpen 24 Jahre wartungsfrei in Betrieb

Raus mit den alten, rein mit den neuen: Die Tsurumi-Pumpen wurden baugleich ausgetauscht, weil die niedrigen Folgekosten beeindruckten (Foto: Tsurumi)

Nach 24 Jahren entschloss sich die Verwaltung im englischen East Butterwick zum Austausch der zwei Tauchmotorpumpen, die den Wasserstand eines Oberflächengewässers am River Trend auf einheitlichem Niveau hielten. Bei den Pumpen des Herstellers Tsurumi handelte es sich um Modelle der T-Serie.

Rein vorsorglich, denn Anlass zur Beanstandung gab es nicht: Beide Aggregate liefen bis zum finalen Ausbau ohne zuvor ein einziges Mal gewartet worden zu sein. Keine Betriebsunterbrechungen, keine Servicekosten, keine Ersatzteile: Allein Stromkosten schlugen zu Buche.

Bei den Pumpen des Herstellers Tsurumi mit Europa-Zentrale in Düsseldorf, handelte es sich um Modelle der T-Serie. Im Anforderungsprofil des Betreibers standen 900 l/sec über 4,5 m Förderhöhe. Die gelieferten Aggregate mit 55 kW Nennleistung erfüllten die Aufgabe mit Bravour. „Ausschlaggebend für den Austausch war allein die vorausschauende Planung des Betreibers“, erklärte Produktmanager Stefan Himmelsbach. „Die Betriebssicherheit sollte unbedingt gewährleistet werden“.

Die Neuausschreibung gewannen alte Bekannte: Zwei neue Pumpen selben Typs ersetzten die ausrangierten Vorgänger. Ergänzt wurde allerdings eine moderne Pumpensteuerung, um bedarfsgerechte Feldbewässerungen zu ermöglichen. Der Betreiber sei zuversichtlich, damit weitere 24 Jahre kostengünstig überbrücken zu können, so Himmelsbach. Tsurumi übrigens auch. Das Unternehmen gilt als weltgrößter Hersteller von Schmutzwasserbaupumpen. Fachleute schätzen die Langlebigkeit und wartungsfreundliche Modulbauweise der Pumpen.

Bild: Raus mit den alten, rein mit den neuen: Die Tsurumi-Pumpen wurden baugleich ausgetauscht, weil die niedrigen Folgekosten beeindruckten (Foto: Tsurumi)

Quelle: Tsurumi

Weitere Artikel über TSURUMI


News zum Thema TAUCHMOTORPUMPE



News zum Thema PUMPENSTEUERUNG