impeller.net The Online Pump Magazine

21.02.2014

Alfa Laval erhält Frost & Sullivan Award

Der weltweite Hersteller für hygienische Pumpen, Alfa Laval, erhält den Frost & Sullivan 2013 Company of the Year Award im europäischen Pumpenmarkt für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Das global agierende Unternehmen für Wachstumsberatung würdigt Alfa Laval, eines der weltweit führenden Unternehmen für Wärmeübertragung, Separation und Fluid Handling, für seine herausragenden Leistungen und Best-Practices in Bereichen wie Marktführerschaft, technologische Innovation, Kundendienst und strategische Produktentwicklung.

Der Auszeichnung von Alfa Laval liegt die aktuelle Analyse von Frost & Sullivan über den Pumpenmarkt für die europäische Lebensmittel-und Getränkeindustrie zugrunde. Laut der Jury von Frost & Sullivan zeichnet sich Alfa Laval durch die "One-Stop-Shop"-Strategie und das erweiterte Produktportfolio für den Pumpenmarkt aus, das als Antwort auf die strengen Hygiene-, Sicherheits-und Energieeffizienz-Anforderungen bei Lebensmittel-und Getränkeanwendungen entstanden ist. Die Jury würdigt Alfa Laval für die Fähigkeit, auch auf neue Herausforderungen im Kernmarkt zielgerichtete Lösungen zu finden und gleichzeitig das bereits umfangreiche Portfolio des Unternehmens beständig zu verbessern.

„Wir fühlen uns geehrt, den renommierten Frost & Sullivan 2013 Company of the Year Award im europäischen Pumpenmarkt für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie zu erhalten“, sagt Russell Jones, Global Portfolio Manager Pumpen von Alfa Laval. „Die Wachstumsstrategie von Alfa Laval umfasst die fortwährende Erweiterung unseres Pumpenportfolios, kombiniert mit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Vertriebsnetzwerkes. Das Kunden-Feedback treibt die ständige Weiterentwicklung bei Alfa Laval. Dadurch passen wir laufend unser Portfolio an und stellen sicher, dass unsere Pumpen den aktuellen und zukünftigen Kundenanforderungen gerecht werden."

Best-Practice-Lösungen für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Der Frost & Sullivan Award zeichnet Alfa Laval für die Best-Practice-Lösungen für die Herausforderungen der Lebensmittel-und Getränkeindustrie aus. Der Preis würdigt Alfa Laval außerdem für die Erweiterung des umfangreichen Pumpenportfolios, das für die Anforderungen der Industrie unter anderem folgende Lösungen bietet:

  • Die Alfa Laval LKH PF Zentrifugalpumpe, die erst jüngst angepasst wurde, um der erhöhten Nachfrage nach Filtrationsanlagen für die Nanofiltration und Umkehrosmose gerecht zu werden.
  • Die Alfa Laval LKH Evap Zentrifugalpumpe, die speziell entworfen wurde, um dem Wachstumsmarkt Verdampfungsanwendungen gerecht zu werden.
  • Die Alfa Laval SCPP Verdrängerpumpe, die beim Transport von Flüssigkeiten mit niedrigerer Viskosität und hohemFörderdrückdie Pumpeneffizienz enorm verbessert hat.


Die Jury des Preises hat die Leistung von Alfa Laval der direkten Konkurrenz in fünf Schlüsselbereichen gegenübergestellt: Herausragende Wachstumsstrategie, Umsetzung innovativer Produkttechnologien, dezidierte Kundenorientierung, verbesserte Kundennutzen sowie Marktführerschaft.

„Unser Auftrag ist es, unseren Kunden bei der Optimierung ihrer Prozesse zu helfen", so Jones. „Die Auszeichnung von Frost & Sullivan bestätigt die Philosophie von Alfa Laval, immer die bestmögliche Lösung zu liefern. Unser breites Portfolio an Premium-Pumpen sorgt bei Nahrungsmittel- und Getränkeanwendungen für einen optimalen Produkt-Output. Möglich ist dies nur, wenn für jede Anwendung die individuell beste Pumpe gefunden und der gesamte Prozess mit entsprechendem Know-how optimiert wird. Dies erreichen wir durch kontinuierliches Training unserer Vertriebskanäle und Anwender. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir unseren Kunden jederzeit beim Erfüllen ihrer Ziele erfolgreich zur Seite stehen.“

Quelle: Alfa Laval

Weitere Artikel über ALFA LAVAL


News zum Thema ZENTRIFUGALPUMPE


News zum Thema LEBENSMITTELINDUSTRIE