impeller.net The Online Pump Magazine

06.02.2014

Alldur-Statoren von Colfax Fluid Handling mit bis zu dreifacher Standzeit

Das neue Statormaterial „Alldur“ hat die Allweiler GmbH speziell für den Einsatz in Kläranlagen und die Förderung von abrasiven Abwässern entwickelt. (Foto: Allweiler)

Allweiler, ein Unternehmen der Colfax Corp., stellt auf der IFAT in München ein neues Statormaterial vor. „Alldur“ ist speziell für den Einsatz in Kläranlagen und die Förderung von abrasiven Abwässern entwickelt.

Durch die neue Rezeptur des Elastomers und der Weiterverarbeitungsmethode steigt die Standzeit bis auf das Dreifache. „Alldur“-Statoren sind ab sofort für alle Exzenterschneckenpumpen des Herstellers lieferbar. Jährlich liefert das Bottroper Werk weltweit etwa 8.500 Exzenterschneckenpumpen für Klärwerke aus.

Das Bottroper Werk ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden deutschen Hersteller von Exzenterschneckenpumpen. Diese sind auf den Einsatz in der Abwasserbehandlung optimiert.

Allweiler produziert als einer der wenigen Hersteller alle Teile seiner Exzenterschneckenpumpen selbst in Deutschland. Besonders wichtig sind die Statoren der Pumpen, die exakt auf das jeweilige Fördermedium abgestimmt werden. Elvis Kovačević, verantwortlich für die Exzenterschneckenpumpen bei Allweiler: „Wir wählen aus 20 Elastomermischungen jeweils die aus, die für den Anwender im Klärwerk am wirtschaftlichsten ist.“. Der neue „Alldur“-Stator hält bis zu dreimal länger als andere bisher eingesetzte Statoren.

Die „Alldur“-Rezeptur ist darauf abgestimmt, gegen mechanische Einwirkungen maximalen Widerstand zu bieten. „Die Abnutzung ist selbst im Dauerbetrieb bei der Förderung stark verunreinigter und mit Feststoffen belasteter Abwässer äußerst gering.“ so Alfred Paul, der als Entwicklungsleiter bei Allweiler für die neue Rezeptur verantwortlich ist. Der neue Stator ist zudem besonders elastisch und zugfest, besitzt einen sehr hohen Weiterreißwiderstand und ist über einen großen Temperaturbereich einsetzbar.

Bild: Das neue Statormaterial „Alldur“ hat die Allweiler GmbH speziell für den Einsatz in Kläranlagen und die Förderung von abrasiven Abwässern entwickelt. (Foto: Allweiler)

Quelle: Allweiler

Weitere Artikel über ALLWEILER


News zum Thema STATOR


News zum Thema EXZENTERSCHNECKENPUMPEN